Pallas-Fugenfüller mit verbesserter Rezeptur

Wenn in kurzer Zeit, mit effi­zientem Materialeinsatz und geringem Kraftaufwand Fugen verspachtelt werden sollen, sind Trockenbauer und Spachtel-Experten bei Siniat richtig: „Pallas fill B“ (mit Bewehrungsstreifen) und „Pallas fill“ (ohne Be­weh­rungsstreifen) gibt es jetzt mit verbesserter Rezeptur. Durch das geringe Schwin­dungsverhalten bieten beide Fugenfüller mit etwa 45 Minuten Abbindezeit eine lange Verarbeitungszeit. Nach bereits 3 Stunden kann weitergearbeitet werden. Durch ihre äußerst feinkörnige Struktur lässt sich die Spachtelmasse leicht auf Null ausziehen und ist somit hochergiebig – Oberflächen in den Qualitätsstufen Q1 und Q2 können so besser, schneller und effizien­ter ausgeführt werden. Die Fugen­füller gibt es in 5 kg Beuteln oder 25 kg Gebinden.

Siniat GmbH
61440 Oberursel
Tel.: 06171/6130-00