Balkone in der Wiener Widerhofergasse mit Flüssigkunststoff abgedichtet und versiegelt

Bei der Fassadenrenovierung eines im 19. Jahrhundert in der Wiener Widerhofergasse erbauten Wohnkomplexes sollten die Balkone eine langlebige Abdichtung und eine saubere Oberfläche mit Gefälle erhalten. Zur Ausführung kan das System Triflex „BTS-P“.

Balkone auch bei schlechter Witterung abdichten und versiegeln – diese Herausforderung gelingt mit Flüssigkunststoff. Das zeigt die Fassadenrenovierung in der Wiener Widerhofergasse. Die Außenhaut des im 19. Jahrhundert erbauten Wohnkomplexes sollte ein frisches Aussehen erhalten. Im Fokus der im Frühjahr durchgeführten Sanierung standen die Balkone. Eine üppig dekorierte Fassade ist ein typisches architektonisches Merkmal der Gründerzeit, ebenso wie eine geschlossene Bauweise mit Innenhof. Im Stil der Blockrandbebauung ist auch der Wohnkomplex in der zentrumsnahen Widerhofergasse errichtet. Alle Mietwohnungen verfügen über Balkone, die sich an der Straßen- beziehungsweise Hofseite befinden.

Unterschiedlichen Untergründen gerecht werden

Verschiedene Witterungseinflüsse hatten über die Jahrhunderte ihre Spuren an der hellen Fassade hinterlassen. Um der besonderen Architektur wieder eine frische Optik zu verleihen und zugleich einen nachhaltigen Schutz der historischen Bausubstanz zu schaffen, gab der Eigentümer die Renovierung der Außenhaut in Auftrag. Eine Herausforderung stellten die verschiedenen Untergrundmaterialien der ins-gesamt 18 Freiräume dar, für die eine einheitliche Abdichtungslösung gefragt war. Zudem sollte ein ausreichendes Gefälle hergestellt werden, um Niederschlagswasser abzuleiten und die Konstruktion dauerhaft vor Feuchteschäden zu bewahren. Aufgrund der geringen Anschlusshöhen im Übergangsbereich vom Balkon zum Wohnraum sollte eine Systemlösung mit geringer Schichtdicke zum Einsatz kommen.

Witterungsbeständige Abdichtung finden

Passend zu den Zielen der Sanierung entschieden sich der Bauherr und der Verarbeiter der Allitech Allgem Isoliertechnik GesmbH für Triflex „BTS-P“. Das Balkon Abdichtungssystem ist vollflächig vliesarmiert und dauerhaft beständig gegen Witterungseinflüsse wie beispielsweise UV-Strahlung. Mit seiner geringen Schichtdicke von bis zu 5 mm eignet sich das System besonders bei geringen Aufbauhöhen. Es verfügt zudem über eine integrierte Nutzschicht und ist dadurch mechanisch hoch belastbar. Neben der Instandsetzung der Balkone haben die Handwerker die zahlreichen Lüfterdurchführungen und Stützeneinfassungen auf dem Dach mit dem vliesarmierten Triflex „ProDetail“ abgedichtet.

Systemaufbau professionell herstellen

Um die Haftung aller nachfolgenden Schichten sicherzustellen, stand zunächst die Vorbehandlung der Untergründe entsprechend ihrer verschiedenen Ansprüche im Fokus. Auf die sehr grobe Struktur der mineralischen Oberflächen brachten die geschulten Fachhandwerker „Cryl Primer 276“ auf. Für die metallischen Bereiche kam „Metal Primer“ zum Einsatz. Anschließend erfolgten Ausbesserungsarbeiten und das Herstellen eines Gefälles. Schritt für Schritt führten die Handwerker den Systemaufbau von Triflex „BTS-P“ mit der Abdichtung von Details und Flächen, dem Herstellen einer Nutzschicht und der abschließenden Versiegelung der Oberflächen. Durch das Einstreuen von „Micro Chips“ verfügen alle Balkone über einen rutschfesten Boden.

Passende Lösung gefunden

Flüssigkunststoff-Lösungen auf PMMA-Basis können unabhängig von der Witterung ausgeführt werden und härten rasch aus. Da aufgrund des unbeständigen Wetters während der Sanierung kein mineralischer Werkstoff infrage kam, erwies sich das Balkon-Abdichtungssystem „BTS-P“ als passende Lösung.

Autor

Matthias Preizs ist Gebietsverkaufsleiter Niederösterreich Süd/Burgenland/Steiermark Nordost bei der Firma Triflex in Oberwang (Österreich).

Thematisch passende Artikel:

7-8/2013

Treppenschutzschild

Abplatzungen durch Feuchtigkeitsschäden sind häufig die Folge von Witterungseinflüssen und mechanischen Belas­tun­gen auf Außentreppen. Hervorstehende Stufenkanten leiden besonders unter diesen...

mehr
06/2015

Flüssigkunststoff unter Waschbetonstufen

Die unter den Waschbetonplatten verlegte Flachdachfolie beider Treppenaufgänge eines Mietshauses war durch Versprödung rissig und undicht geworden. Die abplatzende Farbe des Putzes ließ darauf...

mehr
04/2016

Trockenlegen mit System

Die Balkonsanierung mit der Entkopplungsbahn „Dc-Mat“  bietet in Kombination mit dem Balkon-Abdichtungssystem „Triflex Bts-p“ einen langzeitsicheren Schutz. Das belegt auch das Ergebnis einer...

mehr

Praxisseminare im Frühjahr

Von Januar bis März 2013 bietet die Firma Triflex interessierten Verarbeitern in den Städten Hamburg, Hannover, Berlin, Krefeld, Kerpen, Erfurt, Bad Schlema, Saarbrücken, Nürnberg, Geislingen und...

mehr
11/2010

Einmal rund um den Globus

Der größte begehbare Globus der Welt ist das Mercateum, ein Denkmal für die Handelsbeziehungen zwischen Indien und der Region Augsburg in Königsbrunn. Der 10 m hohe Globus thront auf einer...

mehr