Intrasit USP 54Z: Mörtel mit optimierten Verarbeitungseigenschaften

Die aktuelle Generation des Universal-Sanierputzes „In-trasit USP 54Z“ zeichnet sich durch weiter verbesserte Verarbeitungseigenschaften aus. So ist der Putz bereits nach weniger als 60 Minuten filzbar sowie nach vier Stunden belegreif und kann überarbeitet werden. Mit seinen Eigenschaften eignet sich „Intrasit USP 54Z“ für die Handverarbeitung. Der hydraulisch abbindende Sanier- und Renoviermörtel mit neuer Rezeptur kann für verschiedene Schichtdicken im Bereich zwischen 5 mm und 30 mm verwendet werden. Dabei ist nur ein einziger Auftrag notwendig. Das Produkt eignet sich außerdem zur effizienten Herstellung eines Filzputzes. Schon nach weniger als 60 Minuten ist er so weit ausgehärtet, dass er ohne Mühe gefilzt werden kann. Nach vier Stunden ist der Putz bereits belegreif und kann entsprechend weiterverarbeitet werden. Der Putz findet sowohl im Innen- als auch im Außenbereich Anwendung und eignet sich für Alt- und Neubauten gleichermaßen. Dabei kann der Mörtel als Unterputz auf allen mineralischen und dichten Untergründen sowie als schneller Vorspritz angewandt werden.

Heinrich Hahne GmbH & Co. KG
45711 Datteln
Tel.: 02363/5663-0
info@hahne-bautenschutz.de
B6.336

Thematisch passende Artikel:

04/2017

Mauerwerk sanieren in vier Stunden

Zu Beginn der Sanierung mit dem „RZ-System“ von Hahne wird die Grundierung „Intrasit Aquarol 10A“ aufgetragen. Anschließend wird der Dichtmörtel „Intra­sit RZ1 55HSP“ aufgebracht und mit...

mehr
06/2016

Putz statt Beton als Brandschutz

Mit dem „maxit ip 160“-Putz lassen sich Betonbauteile brandschutztechnisch ertüchtigen. Um die Leistungsfähigkeit des Putzes unter Befeuerung mit 1250?°C zu testen, fanden unabhängige Prüfungen...

mehr
04/2010

Kellersanierung schnell und einfach

Um Kellersanierungen einfacher, schneller und sicherer zu gestalten hat die Heinrich Hahne GmbH & Co. KG das Intrasit RZ-System mit HSP-Technologie entwickelt. Hierbei handelt es sich um die...

mehr
04/2011

Umwelt-Produktdeklarationen für organische Putze

Im Januar dieses Jahres wurden der Fachgruppe Putz & Dekor im Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e.V. (VdL) vom Institut für Bauen und Umwelt (IBU) drei Muster...

mehr
7-8/2015

Rustikale Oberflächen

Überwiegend wurde der Altdeutsche Putz im 13./14. Jahrhundert eingesetzt. Aufgrund seiner einfachen Verarbeitung hat sich diese Technik aber bis heute erhalten.  Meist wurde der einlagig...

mehr