Allgäuer Baufachkongress 2018 unter dem Motto „Bau mit Wissen“

Über den Tellerrand des eigenen Gewerks schauen, eine Quelle für Geschäftsideen und Wissen mit hohem Praxisbezug vermitteln: Das ist der Anspruch, mit dem Baumit alle zwei Jahre den Allgäuer Baufachkongress in Oberstdorf veranstaltet. Im kommenden Jahr findet der 13. All­gäuer Baufachkongress vom 24. bis zum 26. Januar 2018 statt. Dabei ist die praxisnahe Wissens-Umsetzung eine wesentliche Vorgabe an die Referenten der rund 50 Vorträge. „Wir wünschen uns, dass
die Teilnehmer Ideen, Anregungen und umsetzbare Praxistipps für ihre tägliche Arbeit mitnehmen können und Impulse für ihre persönliche und unternehme­rische Weiterentwicklung gewinnen“, erklärt Baumit-Geschäftsführer Heiko Werf.

Je nach Interesse entscheiden die Besucher dabei individuell über die Teilnahme an Vorträgen. Pro Veranstaltungstag wird ein Hauptthema behandelt. So beschäftigt sich der Zukunftstag am 24. Januar mit Trends, der 25. Januar konzentriert sich auf die Baupraxist, zukunftsweisende Wohnkonzepte, aktuelle Entwicklungen und Normen im Bereich WDVS sowie Schadensvermeidung, Brandschutz und Bausanierung und der 26. Januar mit Rechts-Themen, Werten,Verkaufserfolge und Motivation.

Das ausführliche Programm und weitere Informationen gibt es im Internet unter www.baufachkongress.com