Fachkongress Absturzsicherheit in München

Der 2. Fachkongress für Absturzsicherheit fand dieses Jahr am 16. und 17.11. in München statt. 200 Teilnehmer kamen in die BMW-Welt und das Eurostarts Grand Central Hotel in München, um sich über die Planung, Anwendung und Systeme zur Absturzsicherung zu informieren. Auf einem Absturzsicherheits-Marktplatz zeigten Hersteller Fallversuche und Mitmachaktionen.

Dachdeckermeister Heinz Schlosser aus Freudenberg berichtete auf dem Fachkongress über seine Erfahrungen mit Seitenschutzgeländern für Flachdächer. Als Geschäftsführer der Schlosser Dachbau GmbH, die auf Flachdachabdichtungen spezialisiert ist, hat er viel Erfahrung mit Seitenschutzgeländern und stellte eine Reihe verschiedener Systeme vor. Besonders beliebt bei den Mitarbeitern der Schlosser Dachbau ist laut Schlosser das „Sifatec“-Geländer. Das Geländer montiert man am Dachrand, dabei kommt es anders als andere Geländer ohne Gewichte aus. „Dadurch behindert uns das Geländer bei der Arbeit nicht und wir haben mehr Platz auf dem Dach“, sagt Heinz Schlosser. Auf dem Fachkongress für Absturzsicherheit konnten die Teilnehmer das „Sifatec“-Geländer im Außenbereich kennen lernen und ausprobieren.
 
Kontakte knüpfen und Neues lernen
 
Den Fachkongress nutzte Heinz Schlosser auch, um neue Kontakte zu knüpfen und mehr zum Thema Absturzsicherheit zu erfahren, etwa über die Sanierung des Olympiaturms in München oder sichere Wartungsarbeiten auf dem Dach und an der Fassade der Elbphilharmonie. Über das sichere Errichten der BMW Welt in München sprach Prof. Dr.-Ing. Marco Einhaus, Leiter des Sachgebiets Hochbau der BG Bau. Die BG Bau informierte die Teilnehmer des Kongresses außerdem am eigenen Stand über das Thema Absturzsicherung.
 
Nächstes Jahr: Fachkongress Absturzsicherheit in Bonn


Der 3. Deutsche Fachkongress für Absturzsicherheit findet vom 6.-7. November 2018 im Kameha Grand Hotel in Bonn statt. Mehr Informationen und Fotos vom 2. Deutschen Fachkongress für Absturzsicherheit finden Sie unter: www.bauverlag-events.de/absturzsicherheit