Früh belegreifer Fließestrich

Gute Fließeigenschaften, schlanker Aufbau, hohe Sta­bi­li­tät: Diese Merkmale des Fließ­estrichs „plan 450“ sind besonders wichtig in Kombination mit einer Fußbodenheizung. Der Calciumsulfat-Es­trich „umfließt“ die Hei­zungs­rohre und sorgt somit für eine hohlraumfreie Rohrummantelung. Auf diese Weise wird eine optimale Wärmeabgabe- und Verteilung erreicht. Aufgrund seiner kurzen Trocknungszeiten und frühen Beleg­reife verkürzt „plan 450“ den Arbeitsprozess und erweist sich als sehr wirtschaftlich. Bereits einen Tag nach dem Einbau ist der Fließ­estrich bei einer Vorlauftemperatur von fünfzig Grad beheizbar und teilbelastbar. Ehe der Abbindeprozess einsetzt, arbeiten Estrichleger ohne Zeitdruck, da sich der Werkstoff bis zu 45 Minuten verarbeiten lässt. Ein weiterer Vorteil ist sein geringes Schwindverhalten, so dass eine großflächige Verlegung mit geringem Fugenanteil möglich ist. Zudem verformt er sich nicht beim Aufheizen und eignet sich für jeden Bodenbelag – ob Fliese, Parkett oder Teppich.

Franken Maxit
95359 Kasendorf
Tel.: 09220/18-0
Fax: 09220/18-200
info@franken-maxit.de

www.franken-maxit.de