Gipsfaserplatten als Dampfbremse

Der Diffusionswert der neuen Gipsfaserplatte Rigidur Hsd von Rigips ist durch eine spezielle Oberflächenveredelung so gering, dass sie auch für die Erstellung von Außenwänden eingesetzt werden kann. Optimal für eine solche Konstruktion ist innenseitig ein Plattenwerkstoff mit einer moderaten dampfbremsenden Wirkung und außenseitig ein diffusionsoffener Plattenwerkstoff. Diese Gipsfaserplatte ist so veredelt, dass der Dampfdiffusionswiderstand um den Faktor 15 zunimmt. Dabei handelt es sich nicht um eine Kaschierung mit einer Folie, sondern um eine tiefenwirksame Beschichtung, die untrennbar mit der Platte verbunden ist. Da dank der speziellen Beschichtung auf eine zusätzliche Dampfbremse verzichtet werden kann, werden die Gefahren möglicher Konstruktionsfehler deutlich minimiert. Es entstehen außerdem besonders glatte, tapezier- und streichfähige Oberflächen.

 

Saint-Gobain Rigips GmbH
40549 Düsseldorf
Fax: 0211/5503208
info@rigips.de
www.rigips.de

Thematisch passende Artikel:

05/2017

Harte Platte fürs Bad

Die Platte „Rigips Habito imprägniert“ ist speziell für Feuchträume geeignet. Mit ihr lassen sich Wände errichten, an denen hohe Lasten ohne Bohren und Dübel halten. Bis zu 60?kg Gewicht mit...

mehr
05/2018

Traverse aus Gipsfaser

Für die Befestigung höhere Lasten an Trockenbauwänden bietet Rigips seit Kurzem eine vorkonfektionierte Traverse aus einer 20?mm dicken, nichtbrennbaren Gipsfaserplatte an. Die Gipsfasertraverse...

mehr
05/2013

Ganz weiß: neue Designplatte

Für eine optisch perfekten ersten Eindruck einer Trockenbauwand sorgt die neue Designplatte Rigips Die Weiße. Dank des hochwertig glatten und sehr hellen Oberflächenkartons wirken Wände, die mit...

mehr
05/2014

Extrem harte Gipsplatte

Ein hoch vergüteter Gipskern und ein spezieller Karton verschaffen der Hartgipsplatte von Rigips eine rund 10 Prozent höhere Brinellhärte gegenüber marktüblichem Standard. Damit empfiehlt sich...

mehr
09/2012

Fraunhofer-inHaus-Zentrum testet Climafit Protekto von Rigips

Im inHaus-Zentrum des Fraunhofer-Instituts in Duisburg wurde die Leistungsfähigkeit der einfach und auch nachträglich einzubauenden Climafit Protekto Platte von Rigips unter typischen...

mehr