Leserbrief: Suche nach bequemen, preisgünstigen Arbeitshosen

Leserbrief zu bauhandwerk 1-2.2018, Seite 12 ff.: Berufskleidung für Tischler und Schreiner.

Sehr geehrte Frau Anton-Katzenbach, die Übersicht über Berufsbekleidung im „bauhandwerk“ ist die Anregung, Ihnen zu schreiben. Als Ein-Mann-Unternehmen bin ich jetzt weniger an einheitlicher Erscheinung als vielmehr guter Funktionalität interessiert. Bisher konnte ich die Arbeitshosen von goodyear nutzen, die aber leider nicht mehr hergestellt wird. Diese Hosen hatten für mich folgende Vorteile: Bequem; preisgünstig; gute Funktionalität (Tasche auf rechtem Oberschenkel); Sommer- und Winterausführung; Besonders die mit Flanell gefütterte Wintervariante fand ich sensationell, gerade, weil ich als Schreiner zumeist innen arbeite und eben nicht die dicken Winterhosen eines Straßenarbeiters benötige. Da nun dieses Modell nicht mehr hergestellt wird, habe ich versucht, am Markt einen passenden Ersatz zu finden. Bei keinem Hersteller wurde ich überzeugend fündig. Leicht gefütterte Hosen gibt es kaum, bestenfalls die canvas 320 von planam, die aber zu eng geschnitten und unpraktisch ist. Vielleicht haben Sie einen besseren Überblick, beziehungsweise können auf die Hersteller einwirken, doch vernünftige Hosen anzubieten und das vielleicht auch noch zu halbwegs akzeptablen Preis, zum Leim hinschmieren, sind mir 80 € einfach etwas viel.Herzlichen Dank, Andreas Remshard, Ebern

Sehr geehrter Herr Remshard,

haben Sie herzlichen Dank für Ihre Mail. Ich werde Ihre Anmerkungen gerne nutzen, um sie in einem geplanten Branchenreport unterzubringen. Was Ihre Frage betrifft, fürchte ich, auch nicht von großer Hilfe sein zu können. Innen angeraute Gewebe werden aus preis­lichen Gründen meist nicht mehr angeboten. Schwere Hosen habe ich bei EIKO im Programm gesehen (die müssten preislich auch vertretbar sein, allerdings sieht die Schnittform eher unbequem aus). Eine Alternative wäre Funktionswäsche, die unter der normalen Arbeitshose getragen wird. Hier haben Kansas und Devold ein gutes Angebot.

Mit freundlichen Grüßen, Sabine Anton-Katzenbach, Textilberatung Hamburg

Thematisch passende Artikel:

03/2009

Leserbrief: Raus aus der Schmuddelecke

Sehr geehrter Herr Wieckhorst, sehr geehrter Herr Klostermeier, mit großem Interesse lese ich Ihre „Bauhandwerk“, die mir sehr ausgewogen architektonische und handwerkliche Belange zu verbinden...

mehr
7-8/2011

Leserbrief: Kontrollierte Erosion

Leserbrief zum Beitrag „Kontrollierte Erosion “ aus bauhandwerk 5.2011, S. 16 – 20. Herr Wieckhorst, ich finde das „bauhandwerk“ eine sehr informative und anregende Zeitschrift. Vor...

mehr

bauhandwerk-Newsletter Anmeldung

Jetzt kostenfrei für den bauhandwerk-Newsletter anmelden und Geschenk sichern

Der monatliche bauhandwerk-Newsletter informiert Sie über Änderungen von Normen und Bauvorschriften und behandelt aktuelle Themen und Fragestellungen, die für die Führung eines...

mehr
1-2/2018

Berufskleidung für Tischler und Schreiner

Die wesentlichen, eine Branchenberufskleidung bestimmenden Faktoren lassen sich mit wenigen Worten umschreiben: Robustheit und Schutzfunktion, Bequemlichkeit und Klimakomfort, Stauraum, Farbwahl und...

mehr
06/2018

Seminare + Termine

Akademie Schloss Raesfeld Tel.: 02865/6084-0 info@akademie-des-­handwerks.de www.akademie-des-­handwerks.de 3.-4.7.2018 Drohnen sicher einsetzen 6.-7.7.2018 Friedhofsdenkmalpflege...

mehr