Neuer Sensor misst Holzfeuchte

Ein zu hoher Feuchtegehalt verursacht in tragenden Holzbauteilen Schäden. Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik und die Hochschule Rosenheim haben daher ein Messsystem entwickelt, das die Feuchte in Holzbauwerkstoffen misst und überwacht: den „H2O Wood-Controller“. Kern des Systems ist eine „Brettschichtholz-Sensorlamelle“ aus drei Schichten Fichtenholz. Zwischen dem Holz sitzen Drahtgitter, die mit einem Widerstandsmessgerät verbunden sind. Über diese Drahtgitter wird der Leitungswiderstand des Holzes gemessen. Sinkt der Widerstand, ist das ein Zeichen für steigende Holzfeuchte. In dem Fall schlägt das Messgerät Alarm. Weil die Position der Lamelle bekannt ist, kann der Schaden eingrenzt werden. Die Sensorlamellen lassen sich in normale BSH-Träger integrieren. Derzeit wird ein Prototyp an einer Holzbrücke in Neckartenzlingen getestet. Die ersten Messergebnisse sollen im Februar veröffentlicht werden.

Thematisch passende Artikel:

10/2013

1. Expertenforum Trennwände

Werden Trennwände zukünftig über AbP oder ETA geregelt? Welche Auswirkungen haben die Eurocodes und andere neue Normen auf solche Konstruktion? Eine Austauschmöglichkeit über diese und weitere...

mehr
1-2/2013

Innendämmung bei Holzbalkendecken

Holzbalkendecken sind in fast allen Mehrfamilienhäusern bis etwa 1940 und in Einfamilienhäusern bis etwa 1960 eingesetzt worden. Der Einbau einer Innendämmung unterliegt bei dieser Konstruktionsart...

mehr
03/2013

DIN 68?800: Trockenes Holz statt ­Chemie

In der aktualisierten Normenreihe DIN 68?800 sind viele Konstruktionszeichnungen enthalten, die es zum Beispiel erlauben selbst eine Holzschwelle in der Gebrauchsklasse(GK)?0 einzuordnen. Auch in...

mehr

Fachtagung Holz- und Holz-Metallfenster am 25.+26.10. in Berlin

Berlin ist nicht nur Bundeshauptstadt, sondern auch so etwas wie die heimliche "Sanierungshauptstadt" Deutschlands. Daher hätte das Motto "Holzfenster in Denkmalschutz und Sanierung" für die...

mehr
03/2011 Zünftig / auf der Walz

Rosenheim: Hauptstadt der Holzwürmer

Studium – da denken die meisten an Büffeln und Pauken in überfüllten Hörsälen. Nicht so an der Hochschule Rosenheim. Dort gibt es zwar auch die fundierte theoretische Wissensvermittlung, aber...

mehr