Recyclefähiger Zellulosedämmstoff

Dämmstoffe müssen nach Abriss eines Hauses oft kostspielig entsorgt werden. Bei dem Zellulosedämmstoff „Climacell S“ ist das anders: Er lässt sich nach dem Ende seiner Nutzungsdauer im Altpapier entsorgen. Ausgangsmaterial für den Dämmstoff ist Zeitungspapier. Die Einblasdämmung ist als Dach- und Dachbodendämmung sowie für Außen- und ­Innenwände geeignet. Die Zelluloseflocken werden in den Hohlraum eingeblasen, bis alle Lücken fugenlos ausgefüllt sind. Dabei hat der Dämmstoff eine  ­Wärmeleitfähigkeit von 0,038 W/mK. Anders als bei Dämmstoffen aus synthetischem Material entwickelt die Zellulosedämmung von CWA im Brandfall keine giftigen Gase, allerdings ist der Zellulosedämmstoff „Climacell S“ normal entflammbar (B2). Durch anorganische Salze und Borsäure erhält die Zellulosedämmung ihre Brandschutzeigenschaften.

CWA Cellulosewerk

Angelbachtal
74918 Angelbachtal
Tel.: 07265/9131-0
info@climacell.de

www.climacell.de