Robuste Fassade ohne Oberputz

Der Trockenbau mit zementgebundenen Bauplatten wird innen vor allem in Feuchträumen ausgeführt. Dabei kann man die gegen Feuchte resistenten Platten natürlich auch außen am Gebäude verarbeiten. Dabei ist eine Ausführung mit einem Anstrich ohne zusätzlichen Oberputz besonders schnell.

Die zementgebundene Bauplatte Aquapanel Cement Board Outdoor wurde von Knauf Perlite speziell für den Einsatz im Außenbereich entwickelt und dort als komplettes System angeboten. Die Platten sind absolut wasser- und witterungsbeständig sowie biege- und stoßfest. Das gesamte System mit Klebe- und Armiermörtel sowie Gewebe ist diffusionsoffen und ermög-
licht Konstruktionen, die höchste Wärme- und Schallschutzanforderungen erfüllen. Es bewährt sich nicht nur bauphysikalisch, sondern auch wirtschaftlich durch eine einfache und schnelle Verarbeitung sowie die Möglichkeit, auch ohne Oberputz eine hochwertige Oberfläche herzustellen.

 

Unterkonstruktion und dreischichtiger Ausbau

Die zementgebundenen Platten können mit den zum System gehörenden Schrauben sowohl auf eine Holzunterkonstruktion als auch auf Standard-Profile aus Metall montiert werden. Auch die Anbringung an tragende Stahlkonstruktionen, etwa für den Hallenbau oder die Gewicht sparende Aufstockung von Gebäuden, ist möglich. Die Platten werden horizontal im Verband an der Unterkonstruktion befestigt, wobei eine planmäßige Fuge von 3 bis 5 mm durch Abstandhalter angeordnet wird. Ein Vorbohren der Platten ist dabei nicht notwendig. Kreuzfugen sind nicht zulässig. Endstücke können leicht durch Ritzen und Brechen auf gewünschte Formate gebracht werden.

Um die Unterkonstruktion sicher vor Witterungseinflüssen zu schützen, werden die Fugen anschließend mit Fugenspachtel gefüllt und das 33 cm breite Armierungsband eingebettet. Die Schraubköpfe werden ebenfalls verspachtelt. Dann wird die Wand vollflächig mit Klebe- und Armiermörtel verspachtelt. Der 5 bis 7 mm dicke Auftrag erfolgt maschinell oder per Hand. Das Gewebe wird in die gesamte Oberfläche eingebettet und dafür etwa ein Drittel tief in den Mörtel eingedrückt.

Nach dem Trocknen des Mörtels wird die Wand mit einer diffusionsoffenen Farbe nach den Empfehlungen des Farbherstellers gestrichen. Für den Farbton ist dabei ein Hellebezugswert von H größer 40 Prozent zu wählen.

 

Feuchtigkeit diffundiert nach außen

Neben der Witterungsbeständigkeit zeichnet sich das Aquapanel-System auch bei Fassaden ohne Oberputz durch sein Diffusionsverhalten aus. Die Wand muss so aufgebaut werden, dass die Feuchtigkeit sicher nach außen abgeführt wird. Die Platten weisen einen Diffusionswiderstand von µ = 19 auf, der Klebe- und Armiermörtel von µ = 16. Damit ist sicher gestellt, dass die Beplankung mit Aquapanel kein dampfsperrendes Verhalten hat, was für einen bauphysikalisch optimalen Schichtaufbau entscheidend ist.

Weitere Informationen zu Außenwandsystemen finden Sie unter www.knauf-perlite.de

 

Autor
Rainer Völkner ist Anwendungstechniker bei der Firma Knauf Perlite in Dortmund.

Thematisch passende Artikel:

09/2008

Anschlusspunkt VH-Fassaden aus zementgebundenen Platten

Sowohl eine Holzunterkonstruktion als auch eine Metallunterkonstruktion eignet sich für die Montage von einer vorgehängten hinterlüfteten Fassade aus zementgebundenen Bauplatten (Aquapanel Cement...

mehr
05/2011

Beständige Fassadensanierung

Fassadensysteme mit der zementgebundenen Bauplatte ermöglichen den Einbau energiesparender Dämmungen und eröffnen viele Gestaltungsmöglichkeiten. Der langlebige Baustoff bildet einen soliden und...

mehr
03/2011

Einfach montierte Leichtbau-Balkone

Balkone sind ein wesentlicher Teil der Fassadengestaltung. Für ein harmonisches Zusammenwirken von Putzoberflächen muss der Balkon aus einem geeigneten Untergrund bestehen, der gleichzeitig robust...

mehr
06/2013

Beständige Fassadensanierung

Fassadensysteme mit der zementgebundenen Bauplatte ermöglichen den Einbau energiesparender Dämmungen und eröffnen viele Gestaltungsmöglichkeiten. Der langlebige Baustoff bildet einen soliden und...

mehr
03/2012

Beständige Fassadensanierung

Fassadensysteme mit der zementgebundenen Bauplatte ermöglichen den Einbau energiesparender Dämmungen und eröffnen viele Gestaltungsmöglichkeiten. Der langlebige Baustoff bildet einen soliden und...

mehr