Vorgefertigte Fassadenelemente aus Metallprofilen

Ein auf Metallprofilen basierendes Bausystem für vorgefertigte Fassadenelemente hat die Firma Brüninghoff jetzt für den Einsatz über der Hochhausgrenze für die Anforderung „nichtbrennbar“ entwickelt. So setzt das Unternehmen den Gedanken des Holzrahmenbaus
in Stahl­leichtbauweise konsequent fort. Die vorgehängten oder zwischengestellten Bauelemente kommen überall dort zum Einsatz, wo Leichtigkeit und Nichtbrennbarkeit gefragt sind. Zugleich sind die ­be-
währ­ten Vor­teile des hohen Vor­ferti­gungs­grads auch bei den Stahl­leich­tbauelementen gegeben. Und so wird’s gemacht: Aus speziellen Metallprofilen stellt das Team von Brüninghoff das Ständer­werk her. Dieses wird mit einer Gipskartonplatte und Dampfbremse versehen. Es folgt das Einpassen des Dämmmaterials in das Gefach und ein erneutes Aufbringen einer Gips­karton­platte.

Brüninghoff GmbH & Co. KG
46359 Heiden
Tel.: 02867/97390