Wandheizung unter Trockenbauplatten

Das Wandheizungssystem „PYD-Alu Wall Trocken“ ermöglicht das Heizen und Kühlen von Räumen. Für die Montage des Systems verschraubt man an der Wand eine Unterkonstruktion aus Holz und die „PYD“-Montagebögen für die Führung der Heizrohre. Nach dem Anschluss an den Vorlauf des Heizkreisverteilers verlegt man das Heizrohr. Das Rohr wird um die Montagebögen herumgezogen, bis es gerade gespannt ist. Nach dem Anschluss an den Rücklauf steckt man die „PYD-Thermoleitbleche“ von oben auf die Heizrohre auf. Dabei sollte die pyramiden­förmige Struktur der Bleche in den Raum zeigen. Zum Schluss wird die Wand mit Trockenbauplatten verkleidet. Die Wärme verteilt sich von den Heizleitungen über die „Thermoleitbleche“ direkt auf die Wandoberfläche. Zudem lässt sich das System bei Betrieb einer Wärmepumpe im Sommer auch zur Kühlung nutzen.

MI-Heiztechnik GmbH
83483 Bischofswiesen
Tel.: 08652/9466-0

Thematisch passende Artikel:

05/2014

Wandheizung mit Kachelofen-Effekt

Die Wandheizung ClimateWall ist ähnlich aufgebaut wie ein Kachelofen. Die Heizschleifen sind um Schamottsteine verlegt, welche die Wärme über Stunden speichern und an den Innenraum abgeben. Die...

mehr
09/2016

Geschwungene Trockenbaukonstruktion in Berliner Dachgeschoss

In Berlin-Wilmersdorf haben Handwerker mit Trockenbauplatten eine knapp 50 m lange Dachgeschossfläche zum  ungewöhnlichen Büro umgestaltet. Dafür wurden die Platten stark gebogen und auf...

mehr
03/2011

Optimale Montage

Das MSE 100 Aufdach-Montagesystem für Schüco-Dünnschichtmodule hat nun weniger Komponenten für eine schnellere, sichere und werkzeuglose Modulmontage ohne jede Schraubverbindung. In die neu...

mehr
10/2016

Mit Farbe, Muster oder eigenem Logo

Unter dem Namen „Design“ bietet Fermacell bunte und bedruckte Trockenbauplatten an. Sie sind in jeder gewünschten Farbe, mit Holz- oder Steinoptik oder mit einem Aufdruck nach Wahl lieferbar. Dabei...

mehr
06/2016

Holz-Glas-Fassade

Die neue Fassadenkonstruktion „Uniglas/Facade“ wird ohne Metallprofile auf einer Unterkonstruktion aus Holz aufgebracht. Dazu wird eine gezahnte Koppelleiste aus Holz mit dem Spezial-Silikon...

mehr