www.bauhandwerk.de und mehr …

Liebe Leserinnnen,

liebe Leser,

Die Zeiten ändern sich und wir von der BAUHANDWERK tun es auch. Nicht, dass wir einfach nur älter werden – und vielleicht auch weiser – die Bedeutung des Internets geht auch an uns als Zeitschriftenmacher nicht spurlos vorüber. Graue Haare wachsen uns deswegen nicht. Das soll nun aber nicht heißen, dass wir den Fokus unserer Berichterstattung von der Zeitschrift und dem Buch – der zweite Band der Edition Bauhandwerk zum Thema „Fabriken und Speicher neu genutzt“ ist soeben erschienen – auf die digitale Berichterstattung verlagern wollen. Vielmehr gehen in Zukunft Print und Online, also die Zeitschrift und die Website, auch bei uns Hand in Hand – so, wie es die Gewerke auf einer gut organisierten Baustelle auch tun sollten. Die Zeitschrift wird zur Marke, von der auch Sie als Abonnenten profitieren:

Erstens erhalten Sie nach wie vor jedes Jahr zehn Ausgaben der Zeitschrift BAUHANDWERK in gewohnter Qualität. Zweitens ab 2009 die aus dem Sonderheft Dach der BAUHANDWERK hervorgegangene Zeitschrift Dach – Ausbau, Neubau + Sanierung, die zunächst viermal im Jahr erscheinen wird. Abonnenten der BAUHANDWERK erhalten diese neue Zeitschrift kostenlos! Drittens die Edition Bauhandwerk – die Buchreihe der Zeitschrift BAUHANDWERK – in der in Zukunft ein bis zwei Bände pro Jahr erscheinen werden. Und viertens gehört natürlich auch das Internet dazu. Unter www.bauhandwerk.de finden Sie einen vollkommen neuen Internetauftritt und darin neben Texten und sehr großen Fotos, auf denen jedes Detail zu erkennen ist, vor allem vieles schnell wieder: Das Auffinden von Themen und Produkten, für die wir eigens eine der sechs Rubriken in der übersichtlichen Kopfleiste angelegt haben, wird damit zum Kinderspiel. Mehr noch: Im Laufe des kommenden Jahres werden wir es Ihnen ermöglichen, über die „Suchfunktion“ (rechts oben) auch nach Themen und Produkten in weiteren Zeitschriften des Bauverlags zu stöbern. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist dies nur innerhalb der Website der BAUHANDWERK möglich. Probieren Sie es unter www.bauhandwerk.de einfach einmal aus. Vier Ausgaben sind bereits im Archiv. Aber keine Angst: Alle seit 2002 – also seit immerhin sechs Jahren – auf unserer Website online erschienenen Meldungen finden Sie nach wie vor in einem gesonderten Archiv.

Sicher – an dem ein oder anderen arbeiten wir noch. Dies wird sich ebenso wie die Suchfunktion im Laufe des kommenden Jahres verbessern. Die Aussichten für 2009 sind gut. Gehen Sie gemeinsam mit uns in dieses Jahr und werden Sie – wenn Sie es nicht schon längst sind – Abonnenten der BAUHANDWERK.

Viel Erfolg bei der Arbeit wünscht