Vorbildliche Bauprojekte gesucht: Bundeswettbewerb HolzbauPlus

Gewinnerobjekt HolzbauPlus 2017: Haus auf der Sauhalde, Stuttgart Foto: Volker Schrank Gewinnerobjekt HolzbauPlus 2017: Haus auf der Sauhalde, Stuttgart
Foto: Volker Schrank
Foto: Volker Schrank

Gewinnerobjekt HolzbauPlus 2017: Haus auf der Sauhalde, Stuttgart
Foto: Volker Schrank
Foto: Volker Schrank
Auch in diesem Jahr werden bei dem Wettbewerb HolzbauPlus wieder Projekte ausgezeichnet, die mit Holz und nachwachsenden Rohstoffen gebaut sind. Für Bewerberprojekte gelten folgende Anforderungen:

- Beim Neubau sollten maßgebliche Gebäudeteile, etwa das Tragwerk, aus Holz bestehen.

- In der Sanierung sind auch Massivbauten zulässig.

- Daneben müssen bei allen Gebäuden zwingend weitere nachwachsende Baustoffe in größerem Umfang vorkommen. Das können Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen und natürliche Baustoffe beim Innenausbau sein.


Außerdem bewertet die Jury das energetische Gebäudekonzept und den Einsatz erneuerbarer Energien. Prämiert werden herausragende Neubauten und Sanierungen in den drei Kategorien Wohnungsbau, öffentliches Bauen und gewerbliches Bauen.
Über die Auswahl der Gewinner entscheidet eine unabhängige Wettbewerbsjury. Zur Teilnahme eingeladen sind private, gewerbliche oder öffentliche Bauherren, die im Zeitraum August 2013 bis September 2018 Gebäude fertig gestellt oder Bestandsbauten saniert haben. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 1. September 2018. Weitere Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten sowie die vollständigen Teilnahmebedingungen erhalten Sie auf der Website und bei der ­Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR): www.holzbauplus-wettbewerb.info . Die Preisverleihung findet im Rahmen der Internationalen Grünen Woche 2019 in Berlin statt.


Thematisch passende Artikel:

1-2/2014

bautec findet Mitte Februar in Berlin statt

Als Branchenhighlight vereint die Messe bautec vom 18. bis 21. Februar auf dem Berliner Messegelände (Expo Center City) zahlreiche Aussteller. Bei der komprimierten Leistungsschau steht neben dem...

mehr
10/2014

Strohballen mit abZ

Das Bauen mit Strohballen ist nachhaltig und preisgünstig. Nun wurden die Anwendungsbereiche des regional verfügbaren Dämmstoffs in der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung erweitert: Ab sofort...

mehr
10/2016

Umweltfreundlicher Lack

Nur Wasser dient als Lösungsmittel bei den Lacken der „Aqua“-Linie. Weitere Inhaltsstoffe sind Baumharze, Wachse, Farbpigmente, Fette und Öle. Die veganen, pflanzlichen und mineralischen Rohstoffe...

mehr
1-2/2014

Seminare

Propstei Johannesberg gGmbH, Fulda Tel.: 0661/9418130 Fax: 0661/94181315 info@propstei-johannesberg.de www.propstei-johannesberg.de 14.-15.2.2014 Bögen und Gewölbe, Werkstattseminar in der...

mehr
03/2015

Holzschutz mit Leinölfarbe

Den Leinölfarben von all-color werden keine Lösungsmittel zugesetzt und sie bestehen zu 99 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen. Das Produkt dringt besonders tief ins Holz ein und schützt dadurch...

mehr