Brillux startet Dämm-Initiative: „Wer dämmt, gewinnt“

Mehr Behaglichkeit, effizientere Energiebilanz, attraktive Gestaltungsmöglichkeiten und die Wertsteigerung einer Immobilie: Bei der energetischen Sanierung eines Gebäudes geht es um eine Vielzahl von Vor­teilen, die ein Wärmedämm­verbund-System (WDVS) bietet. Vor allem aber geht es darum, die Lebensqualität der Bewohner zu steigern und dazu beizutragen, natürliche Res­sour­cen zu schützen.

Brillux startet jetzt die Dämm-Initiative – mit dem Ziel, dem Thema Wärmedämmung einen neuen Stellenwert zu geben. Die Dämm-Initiative rückt genau diejenigen in den Mittelpunkt, die WDV-Systeme verarbeiten – nämlich Maler und Stuckateure – und zeigt ihnen umfassende Möglichkeiten auf, wie sie ihre Kunden gezielter beraten können.

Ein altes Haus wird zur neuen Liebe

Die Kampagne setzt das Thema WDVS in ein neues Licht und appelliert gleichzeitig an den Stolz der Maler und Stuckateure: Als Handwerker sind sie diejenigen, die WDV-Systeme nicht nur verarbeiten, sondern damit viel mehr erreichen. Sie sorgen dafür, dass aus einer alten „Bude“ ein echtes Traumhaus, aus einem alten Haus eine neue Liebe wird. Denn gerade bei Wärmedämmung geht es um mehr als nur die Dämmung: Maler und Stuckateure machen ein Zuhause fit – für diese und auch für die nächste Generation.

Wie sag ich´s meinem Kunden?

Die „Wer dämmt, gewinnt“-Kampagne zeigt daher zum Auftakt in emotionalen Momentaufnahmen auf verschiedenen Kanälen, wie Maler oder Stuckateure mit einer Wärmedämmung das Wohngefühl und dadurch die Lebensqualität des Endverbrauchers steigern. Die Fachhandwerker erwartet darüber hinaus eine Reihe von Maßnahmen, die sie bei ihrer Kommunikation mit dem Kunden unterstützend einsetzen können. Eine Chance für Maler und Stuckateure, das Potenzial des Geschäftsfelds Wärmedämmung für sich neu zu entdecken und die eigene Beratungskompetenz weiter auszubauen.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2018

„Men in White“: Initiative für Stuckateure, Maler und Verputzer

„Jeder kann einer werden“ lautet der Slogan der im vergangenen Jahr von Knauf gestarteten Initiative „Men in White“. Auch in diesem Jahr können sich Stuckateure, Maler und Verputzer den...

mehr
Ausgabe 12/2008

Seminare

Akademie Schloss Raesfeld e.V., Raesfeld, Fax: 02865/ 608410, info@akademie-des-handwerks.de, www.akademie-des-handwerks.de 15.1.–17.1.2009 Polimentvergoldung (Zielgruppe: Maler) 30.1.–31.1.2009...

mehr
Ausgabe 12/2015

Anfang März in München: Treffpunkt für Maler und Stuckateure

Die FAF – Farbe, Ausbau & Fas­sade, die europäische Fachmesse für Fassadengestaltung und Raumdesign, findet vom 02. bis 05. März 2016 in München statt. In vier Messehallen geben rund 400...

mehr
Ausgabe 04/2012

Nationalteam der Stuckateure übt in Rutesheim

Die Mitglieder des Nationalteams der Stuckateure trafen sich im Februar im Kompetenzzentrum für Ausbau und Fassade (Komzet) in Rutesheim zur Phantasie-Werkstatt. Eine Woche lang widmeten sich die...

mehr
Ausgabe 09/2016

Brandschutzriegel in der Dämmebene verdübeln

Ein Wärmedämm-Verbundsystem mit Dämmstoffplatten aus EPS gilt in der Regel als schwer entflammbar. Dennoch muss in eine solche Dämmung ein Brandschutzriegel eingebaut werden. Zum Befestigen von...

mehr