Austrocknungspotenzial von PE-Dampfbremsfolien

Welche Folie eignet sich als Dampfbremse im Steildach? Dieser Frage hat sich das Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP) mit ausführlichen Berechnungen gewidmet. Ermittelt wurde das Rücktrocknungsverhalten der Dachkonstruktion bei der Verwendung unterschiedlicher PE-Dampfbremsfolien mit festem sd-Wert und der Klimamembran Vario KM Duplex UV von Isover. Ergebnis: Die Klimamembran ermöglicht das Rücktrocknen von feuchten Dachkonstruktionen in kurzer Zeit und bietet deshalb auch bei geringen Undichtigkeiten, die leider auf vielen Baustellen üblich sind, einen Sicherheitspuffer gegen das Schimmelpilzrisiko.

Mit den Berechnungen ermittelte das IBP den Feuchtegehalt an der Sparrenaußenseite, da dieser als kritischer Indikator für Schimmelpilzbildung in der Gesamtkonstruktion gilt. Die Berechnungen bezogen sich auf drei unterschiedliche Dachvarianten, die sowohl bauübliche eingeschlossene Anfangsfeuchte im Neubau als auch erhöhte Feuchte durch geringe Undichtigkeiten bei nachträglicher Sanierung abdeckten. In allen drei Fällen war das Austrocknungspotenzial der PE-Folien (sD = 2 und sD = 5) geringer als das der Klimamembran. Bei den Berechnungen des IBP ergab sich insbesondere bei den Varianten mit Undichtigkeiten, dass das Austrocknungspotenzial der PE-Folien, zum Teil selbst über mehrere Jahre hinweg, nicht ausreichend groß war, um das Schimmelpilzrisiko aufgrund zu hoher Konstruktionsfeuchte (> 20 Masseprozent) zu vermeiden.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-09

Klebt bei extremer Belastung

Die Eigenschaften des Klebebandes Vario SilverFast von Isover sind speziell auf die Anforderungen im Freien abgestimmt. So weist das Klebeband eine UV-Beständigkeit von 12 Monaten auf, es ist...

mehr
Ausgabe 2018-05

Einblasdämmung aus Mineralwolle

Die neue Einblas-Mineralwolle „Topdec“ und „Integra“ bietet zusammen mit der neuen, hochreißfesten Klimamembran „Vario KM Triplex“ ein Plus an Sicherheit, Effizienz und Wirtschaftlichkeit bei...

mehr
Ausgabe 2011-05

Doppel-Dichtstoff als Universal-Lösung

Um verschiedene Untergründe und Folien luftdicht zu verbinden, mussten bisher mehrere Produkte bevorratet werden. Für den luftdichten Anschluss von Dampfbremsen hat Isover nun den Dichtstoff Vario...

mehr
Ausgabe 2016-7-8

Klett ersetzt die dritte Hand

„Jetzt bräuchte ich einen dritten Arm“, dieser Gedanke kommt wohl jedem Handwerker von Zeit zu Zeit. Besonders bei der Montage von sperrigen oder unhandlichen Bauteilen über Kopf verspottet die...

mehr
Ausgabe 2008-10

Dampfbremse für drei Anwendungen

Die neue Dampfbremse Majpell von Siga erfüllt den Wunsch vieler Handwerker, alles aus einer Hand zu bekommen, denn mit ihr lassen sich gleich drei unterschiedliche Anwendungen abdecken. So eignet...

mehr