Beständige Fassadensanierung

Jahrzehnte alte Fassaden sind oft unansehnlich oder sogar feucht und erfüllen bei weitem nicht die Anforderungen der EnEV. Bei einer Sanierung eignet sich als kostengünstige, wasser- und witterungsbeständige Putzträgerplatte eine zementgebundene Bauplatte von Knauf Perlite.

Fassadensysteme mit der zementgebundenen Bauplatte ermöglichen den Einbau energiesparender Dämmungen und eröffnen viele Gestaltungsmöglichkeiten. Der langlebige Baustoff bildet einen soliden und trockenen Untergrund, der selbst extremen Witterungseinflüssen standhält. Die Bauplatte eignet sich bei der Sanierung für hinterlüftete oder direkt beplankte Bauweise.

Eine zeitgemäße, wirtschaftliche Lösung stellt eine vorgehängte Fassade dar, die in wenigen Schritten ausgeführt werden kann. Eine solche Fassade bildet eine dauerhaft intakte, schlagregendichte Gebäudehülle. Risse, Abblätterungen und andere Verschleißerscheinungen an der Fassade verschwinden, da die vorgehängte Wand ein neues Erscheinungsbild schafft. Fast jede Oberflächengestaltung ist möglich, und es können absolut ebene, fugenlose Rundungen erzielt werden. Eine zusätzliche Verstärkung der Primärkonstruktion ist in den meisten Fällen nicht erforderlich.

 

Montage der Unterkonstruktion

Die Montage erfolgt als vorgehängtes hinterlüftetes System. Die zementgebundenen Putzträgerplatten Aquapanel Cement Borad Outdoor werden zum Beispiel auf einer Unterkonstruktion aus zugelassenen Metall-Fassadenprofilen befestigt. Verwendbare Materialien für die Unterkonstruktion, Verankerungs-, Verbindungs- und Befestigungsmittel sind in der DIN 18516-1 festgelegt. Der Achsabstand beträgt im Allgemeinen 625 mm. An Fenster- und Türlaibungen sowie an Stürzen werden zusätzliche Profile montiert.

 

Montage der zementgebundenen Platten

Auf diese Unterkonstruktion wird die schimmelresistente Putzträgerplatte mit einer passenden Fassadenschraube aus dem System befestigt, in der Mitte der Platten beginnend. Bei der Montage liegt die Platte an der Unterkonstruktion an. Zwischen den horizontal im Verband montierten Platten sollte der Handwerker einen Abstand von 3 bis 5 mm lassen und dabei Kreuzfugen vermeiden. Zum Schutz vor Witterungseinflüssen werden alle Fugen mit Fugenspachtel gefüllt und direkt mit Fugenband geschlossen. Wenn als Oberfläche nur ein Farbanstrich oder Putz mit ≤ 1 mm Korngröße vorgesehen ist, wird das Aquapanel Armierungsband mit 33 cm Breite anstelle des schmaleren Fugenbandes eingesetzt.

 

Wirtschaftliche Oberfläche: Oberputz

Die Schraubenköpfe müssen ebenfalls verspachtelt werden, bevor der Klebe- und Armiermörtel vollflächig aufgebracht wird. Das Aquapanel-Gewebe wird in die gesamte Oberfläche eingebettet. Die Dicke des gewebearmierten Mörtels beträgt 5 bis 7 mm. Vor dem Auftrag des Oberputzes wird die Wand grundiert. Bei eingefärbten Oberputzen kann die Grundierung mit handelsüblichen Dispersions-Volltonfarben auf den Farbton des Oberputzes abgestimmt werden. Nach 24 Stunden Trocknungszeit kann bereits manuell oder maschinell verputzt werden. Dieser Oberputz wird auf Korngröße abgezogen und anschließend strukturiert.

Eine solche Fassade eignet sich für leichte Lasten wie Zierelemente, Dekorprofile und Beleuchtung, die mit mindestens zwei Metallhohlraumdübeln in der Zementbauplatte verankert werden. Sonderlasten wie Werbeanlagen oder Sonnenschutzvorrichtungen werden dagegen in die Primärkonstruktion geleitet.

Die robusten Bauplatten lassen sich auch mit Klinkerriemchen beschichten und mit Bekleidungselementen aus unterschiedlichen Materialien wie beispielsweise Holz, Glas, Kunststoff, Feinsteinzeug, Schiefer, Naturstein, Stahlblech, Aluminium, Kupfer und Titanzink kombinieren.

 

Autor

Dipl.-Ing. Rainer Völkner ist der Leiter Anwendungstechnik bei der Firma Knauf Perlite in Dortmund.

Zementgebundene Platte für die Sanierung in hinterlüfteter und direkt beplankter Bauweise

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-06

Beständige Fassadensanierung

Fassadensysteme mit der zementgebundenen Bauplatte ermöglichen den Einbau energiesparender Dämmungen und eröffnen viele Gestaltungsmöglichkeiten. Der langlebige Baustoff bildet einen soliden und...

mehr
Ausgabe 2012-03

Beständige Fassadensanierung

Fassadensysteme mit der zementgebundenen Bauplatte ermöglichen den Einbau energiesparender Dämmungen und eröffnen viele Gestaltungsmöglichkeiten. Der langlebige Baustoff bildet einen soliden und...

mehr
Ausgabe 2012-11

Beständige Fassadensanierung

Fassadensysteme mit der zementgebundenen Bauplatte ermöglichen den Einbau energiesparender Dämmungen und eröffnen viele Gestaltungsmöglichkeiten. Der langlebige Baustoff bildet einen soliden und...

mehr
Ausgabe 2011-03

Einfach montierte Leichtbau-Balkone

Balkone sind ein wesentlicher Teil der Fassadengestaltung. Für ein harmonisches Zusammenwirken von Putzoberflächen muss der Balkon aus einem geeigneten Untergrund bestehen, der gleichzeitig robust...

mehr
Ausgabe 2009-04

Innendämmplatte aus Perlit

Mit TecTem Insulation Board Indoor bietet Knauf Perlite eine neue rein mineralische Platte aus dem natürlichen Rohstoff Perlit für die Innendämmung. Neben den thermischen Eigenschaften besitzt die...

mehr