Blauer Engel für Innendämmung

Das Innendämmsystem Ursa Click gibt es nun in der WLG 032 auch mit der Mineralwolle PureOne. Damit wird bei geringer Dämmdicke höchste Energieeinsparung erzielt – und das mit einer gesundheitlich unbedenklichen Mineralwolle mit Acrylbindemittel auf Wasserbasis (PureOne erhielt vor kurzem den Blauen Engel). Zugleich verfügt die natürlich weiße Mineralwolle auch über gute Schalldämmeigenschaf­ten, Strömungswiderstand AFr ≥ 20 kPa·s/m². Dazu ist sie nichtbrennbar und glimmt nicht (Euroklasse A1). Zusätzlicher Vorteil von PureOne ist ihr Verarbeitungskom­fort, denn die Mineralwolle ist weich und hautkomfortabel. Der nahezu staubfreie Dämmstoff ist zudem geruchsneutral und liefert ein sauberes Verarbeitungsergebnis.

Ursa Deutschland GmbH
04158 Leipzig
Tel.: 0341/5211-100
Fax: 0341/5211-169

www.ursa.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-11

Pureone-Dämmstoff ist frei von Schadstoffen

Der Dämmstoff „Pureone“ wurde nun weiterentwickelt. Durch den Einsatz von natürlichen Materialien und durch die Kombination mit den technischen Eigenschaften Wärme- und Schallschutz sorgt der...

mehr
Ausgabe 2009-12

Eisbärweiße Wolle

Am 1. Februar 2010 fällt der Vorhang für die Premiere des neuen Dämmstoffs „PureOne“ von Ursa Deutschland. Wir von der bauhandwerk-Redaktion sind zumindest sehr gespannt: Rein, weiß, weich,...

mehr
Ausgabe 2010-12

Dämmung der WLG 032

Eine deutlich bessere Dämmleistung bei gleicher Plattendicke ermöglicht die neue Ursa Glasswool Dämmplatte mit einem Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit von ? = 0,032 W/(mK). Gerade für...

mehr
Ausgabe 2011-06

Gute Haftung dank Waffelstruktur

Einen guten Wärmeschutz bieten die neuen, gegen Feuchtigkeit unempfindli­chen extrudierten Polystyrol-Hartschaum­platten Ursa XPS D N-III-PZ-I. Die Platten sind mit einer neuen, optimierten...

mehr
Ausgabe 2011-01-02

Weißer Hochleistungsdämmstoff

Wie in bauhandwerk 12/2009 auf Seite 51 bereits angekündigt, ist der neue Dämmstoff PureOne von Ursa seit Anfang Februar 2010 erhältlich. Der neue Dämmstoff der WLG 035 ist sehr weich, nicht...

mehr