Einbruchhemmende Fenster

Leibungsfenster von Aco können auf verschiedene Anforderungen ausgelegt und bei Bedarf nachgerüstet werden. So gibt es die Fenster zum Beispiel mit einer Dreifachverglasung (Ug= 0,8 W/m²K), die mit einem UW-Wert von 1,0 W/m²K den Standardwert von 1,3 W/m²K deutlich übertreffen. Oder es gibt die Elemente in einer hochwasserdichten Ausführung, die den Keller sicher vor Überflutung schützen. Neu hinzugekommen sind nun einbruchhemmende Eigenschaften. Die Kellerfenster lassen sich bis zur von der Kriminalpolizei empfohlenen Widerstandsklasse WK 2 aufrüsten. Dazu werden P4A-VSG-Sonderverglasungen eingesetzt sowie die Beschlagstechnik verstärkt. Die neue Qualität wurde vom renommierten ift (Institut für Fenstertechnik e.V.) in Rosenheim geprüft und zertifiziert. Selbstverständlich sind auch die einbruchhemmenden Kellerfenster hervorragend geeignet für Neubau und Sanierung. Sie sind in zahlreichen Normgrößen und mit einem großen Zubehörprogramm erhältlich und werden montagefertig ausgeliefert.


Aco Hochbau Vertrieb GmbH
24782 Büdelsdorf
Tel.: 04331/354-410
Fax: 04331/354-308

www.aco-hochbau.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2012

Aufstockelemente für Lichtschächte

Für die ACO Therm-Lichtschächte gibt es nun ganz neue Aufstockelemente, die hinsichtlich ihrer Montagefreundlichkeit und Sicherheit verbessert wurden. Angeboten werden fixe und höhenverstellbare...

mehr
Ausgabe 1-2/2013

Passivhauszertifizierte Fenster

Mit einem Wärmedurchgangskoeffizienten Uw = 0,76 W/m²K (Holzart Fichte) erfüllt das Holzfenster IV 92 die strengen Anforderungen des ift (Institut für Fenstertechnik) Rosenheim für die...

mehr
Ausgabe 1-2/2019

Einbruchhemmende Fensterklebungen

Mit „Ottocoll S 81“ geklebte Fensterkonstruktionen sind ge-mäß EN 1627-1630 nach RC2 und RC3 geprüft und zugelassen. Dabei lassen die mit dem Kleb- und Dichtstoff gefertigten Fenster keine...

mehr