FlexxWork vereint Arbeitsdiele und Kleingerüst

Arbeitssicherheit, Flexibilität und mehr Effizienz auf der Baustelle, genau das bietet das neue, patentierte Arbeitsdielen-System „FlexxWork“ der Günzburger Steigtechnik. Das System hält in der Praxis, was Geschäftsführer Ferdinand Munk und sein Team versprochen hatten.

Geradezu unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten attestiert Bernhard Seiler, Prokurist und Abteilungsleiter Hochbau beim Bauunternehmen Dipl.-Ing H. Bendl GmbH & Co. KG dem patentierten System der Günzburger Steigtechnik, das die Vorteile von Arbeitsdiele und Kleingerüst vereint: „Wir sind fasziniert von der Vielseitigkeit des Systems, mit dem sich ruckzuck ganze Montagelandschaften realisieren lassen. Das kommt uns im privaten Wohnungsbau genauso zugute wie im Objektbau. Da kann man gar nicht alle Gewerke aufzählen, die hier vom flexiblen Plus an Arbeitssicherheit profitieren. Die ,FlexxWork‘ spart Zeit und Geld auf der Baustelle. Gleichzeitig steigt die Arbeitssicherheit. Wir profitieren also in mehrfacher Hinsicht“, so Seiler. Auch der so genannte „Bauschnelldienst“ von Bendl, das Spezialteam für Renovierung und Sanierung, nutzt das „FlexxWork-System“.

Wenn wenig Platz vorhanden ist

Ähnlich positiv sieht es Christoph Ost, Geschäftsführender Gesellschafter der Xaver Abenstein GmbH & Co. KG, die seit 1927 für Kompetenz und Leidenschaft in allen Fragen rund ums Bauen steht. „Ganz egal, ob bei Neubauvorhaben oder auch bei Spezialarbeiten im Bereich Betonsanierung: Für uns ist die ,FlexxWork‘ ein großer Gewinn auf der Baustelle. Gerade, wenn dort wenig Platz vorhanden ist und wir unterschiedliche Arbeitsebenen bedienen müssen, profitieren wir besonders von den kompakten Maßen und dem patentierten werkzeuglosen Stecksystem. Das Feedback von unseren Polieren und Facharbeitern ist hervorragend. Die sind mittlerweile zu echten ,FlexxWorkern‘ geworden“, so Ost.

Im Handumdrehen lassen sich dank des neuen Modulsystems die unterschiedlichsten Arbeitslandschaften realisieren. Großflächige Montageflächen sind dabei genauso möglich wie treppenförmige Aufbauvarianten oder Auffahrrampen für den Materialtransport mit dem Schubkarren.

Ein System für viele Gewerke

„Das Bauwesen war von Anfang an eine unserer großen Zielgruppen, denn egal, ob Generalunternehmer oder Handwerksspezialist in den einzelnen Gewerken: Zeit ist Geld und wer hier die Abläufe beschleunigen kann, der steigert die Effizienz enorm. Und mit der ,FlexxWork‘ lassen sich diese Vorteile noch mit dem Plus an Arbeitssicherheit kombinieren. Das ist eine absolute Win-Win-Situation für alle Beteiligte“, sagt Ferdinand Munk, Geschäftsführer der Günzburger Steigtechnik.

Nicht nur für Maurer oder Zimmerer im Rohbau, sondern auch für die Spezialisten im Innenausbau wie Fliesenleger, Maler, Stuckateure sowie Profis im Trockenbau oder das SHK-Handwerk bietet die „FlexxWork“ vor allem sichere Arbeitsbedingungen. Dieses Sicherheits-Plus überzeugt auch die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau). Die BG Bau unterstützt ihre Versicherten beim Kauf von Arbeitspodesten und übernimmt 50 Prozent der Anschaffungskosten, maximal 300 Euro.

Einzigartiges Modulsystem

Das patentierte Arbeitsdielen-System, auf das die Günzburger eine Qualitätsgarantie von 15 Jahren gibt, besteht aus einem einzigartigen Modulsystem, das in alle Richtungen beliebig konfigurier- und erweiterbar ist. Die neue Arbeitsdiele ist in den Grundeinheiten L (Plattformhöhe: 0,37 m) und XL (Plattformhöhe: 0,97 m) erhältlich und kann über unterschiedliche Ausbaueinheiten beliebig erweitert werden. Dabei sind die Arbeitsplattformen nahtlos miteinander koppelbar und dank der praktischen Ausgleichsfüße lassen sich auch Bodenunebenheiten ausgleichen. Weil Einzelteile und Zubehör einzeln erhältlich sind, lässt sich das System laufend ausweiten. Für den Aufbau von größeren Arbeitsflächen ist der parallele Einsatz von Arbeitsplattformen möglich.

Weitere Infos unter www.steigtechnik.de/flexxwork

Autor

Ingo Jensen ist Geschäftsführer und Redaktionsleiter der Fachpresseagentur Jensen media GmbH in Memmingen.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 09/2008

Zwei auf einer Arbeitsdiele

Die Günzburger Steigtechnik hat eine neue klappbare Arbeitsdiele aus Aluminium entwickelt, die nicht nur über eine äußerst stabile Konstruktion verfügt, sondern auch über eine besonders...

mehr
Ausgabe 05/2009

Sicherer Aufbau von Rollgerüsten

Günzburger Steigtechnik hat für seine Rollgerüste einen Sicherheitsrahmen als Absturzsicherung entwickelt: Das so genannte Montagesicherungsgeländer (MSG) dient beim Auf- und Abbau des...

mehr
Ausgabe 04/2016

Werkzeuglose Montage

Günzburger Steigtechnik bietet in seinem Serienprogramm vier unter­schied­liche Arten von Roll- und Klappgerüsten an: Rollgerüste mit Aus­legern, Fahrbalken oder mit Schräg­aufstieg, sowie...

mehr
Ausgabe 7-8/2017

Sichere Bauleiter

Mit ihrer großzügigen Standplattform (bis 400?x?425?mm) und den oberhalb der Standplattform gekröpften Holmen bietet die neue „ML Bauleiter“ Profis am Bau nicht nur einen sicheren Stand, sondern...

mehr
Ausgabe 06/2016

Gerüste zum Rollen und Klappen

Rollgerüste mit klappbaren und verstellbaren Auslegern eignen sich gut, um direkt an der Wand zu arbeiten. Wenn der Zugang zur Baustelle durch enge Gänge oder Türen erfolgt, werden die Ausleger...

mehr