Für die Praxis Zu Besuch auf den Knauf Werktagen

Die Knauf Gruppe veranstaltet ihre Werktage mittlerweile zum vierten Mal. Seit 2009 findet die Veranstaltung alle zwei Jahre jeweils an sechs Standorten im gesamten Bundesgebiet statt. Wir von der Redaktion der bauhandwerk haben die Werktage Ende Januar in Magdeburg besucht.

„Das Konzept einer anspruchsvollen und abwechslungsreichen Fachveranstaltung in der Region mit kurzen Wegen und maximalem Nutzen für die Kunden und Partner ist wieder voll aufgegangen“, meint Jochen Wenzel, Marketingleiter der Knauf Gruppe. Und in der Tat braucht kein Besucher mehr als 150 Kilometer zurückzulegen, um an einer der zweitägigen Veranstaltungen an einem der sechs Standorte teilnehmen zu können.

Aus der Praxis für die Praxis

Entstanden sind die Knauf Werktage 2009 in direkter Folge des zwei Jahre zuvor in Iphofen veranstalteten Baukongresses. „Damals merkte man das große Interesse an der Praxis“, sagt Andreas Gabriel, Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der Knauf Gips KG. Infolgedessen wurden aus dem von Fachvorträgen geprägten Baukongress die von Praxisvorführungen bestimmten Werktage, was nicht heißen soll, dass es auf den Werktagen keine Fachvorträge mehr gibt – ganz im Gegenteil. Aber der Fokus liegt eindeutig auf der Ausführung, auch wenn in diesem Jahr zu den Werktagen die Plan_Tage für Architekten hinzugekommen sind.

Zunächst begannen die Werktage an sechs Werksstandorten. Schnell wurde jedoch klar, dass die dortigen Räumlichkeiten für das Interesse an der Veranstaltung und dem damit verbundenen Andrang nicht ausreichen würden. Man wich auf Messe- und Kongresshallen aus, was angesichts der insgesamt 17 000 Besucher auf den Werktagen vor zwei Jahren auch dringend geboten war. Es ist gerade die Themenvielfalt und Mischung der sehr unterschiedlichen Unternehmen der Knauf Gruppe, die zu solchen Besucherzahlen führt und beim Handwerk zum Mitmachen und Ausprobieren an den Ständen Lust macht.

Fachwissen an sechs Standorten

Egal an welchem Standort man nun an den Werktagen teilnimmt, der besondere Gewinn liegt für die Besucher im Zusammenspiel zwischen den neun teilnehmenden Unternehmen der Knauf Gruppe, die nicht nur neue Produkte, sondern gemeinsam auch ganzheitliche Systeme im Trockenbau, bei Putz und Fassade oder Bodenkonstruktionen vorstellen. War der Andrang auf der Eröffnungsveranstaltung Mitte Januar in Mainz enorm und bescherte den Veranstaltern einen Traumstart, so war dieser auf den Werktagen in Magdeburg eher mäßig – gut für uns von der Redaktion der bauhandwerk, konnten wir doch so ausführliche Gespräche mit den Technikern und Entwicklern neuer Produkte und Systeme führen. Besonders interessant fanden wir die biegbaren Profile von Richter System, zu denen die gut formbare Zementbauplatte SkyLite von Knauf Aquapanel hervorragend passt. Auch die neue Flachdachbegrünung Urbanspace auf Basis der Steinwolle von Knauf Insulation erweckte nicht minder unser Interesse. Und sehr anschaulich wurde auch das Luftdichtsystem des gleichen Herstellers ebenso wie die Montage des Schiebetürsystems Porcket Kit von Knauf Gips vorgeführt. Die Essenz dieser Gespräche haben wir für Sie in fünf Video-Interviews festgehalten, die wir auf den Werktagen in Magdeburg gedreht haben. Diese finden Sie sowohl im Beitrag auf unserer Website unter www.bauhandwerk.de als auch auf unserem YouTube-Kanal. 

Falls Sie auf den Knauf  Werktagen in Mainz oder Magdeburg nicht dabei sein konnten, so haben Sie in diesem Monat noch kurzfristig am 03./04.03. in Nürnberg und am 11./12.03. in Düsseldorf Gelegenheit dazu, an den Werktagen teilzunehmen. Anmeldung und weitere Informationen unter www.knauf-werktage.de

Autor

Dipl.-Ing. Thomas Wieckhorst ist Chefredakteur der Zeitschriften bauhandwerk und dach+holzbau.

Fachveranstaltung in der Region mit kurzen Wegen und maximalem Nutzen für die Kunden

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-03

Praxisnah: Knauf Werktage

Seit November vergangenen Jahres ist Knauf mit seinen Werktagen in Deutschland un­terwegs. Erst Station war der Firmensitz in Iphofen. Danach folgten München, Iserlohn, Hamburg, Griesheim, Laufen...

mehr
Ausgabe 2014-12

Knauf Werktage 2015

Unter dem Motto „Für außen. Für innen. Für alle!“ starten im Frühjahr kommenden Jahres die vierten Knauf Werktage. Baustoffhandel und Fachunternehmen der verschiedenen Ausbaugewerke treffen...

mehr
Ausgabe 2010-10

Knauf Werktage

Ab Ende November gehen die Knauf Werktage in die zweite Runde: Nach dem Motto „Sehen was kommt, wissen was geht“, machen sie wieder Station an acht Standorten in ganz Deutschland. Zwei Tage lang...

mehr

Knauf Werktage 2015

„Das Konzept einer anspruchsvollen und abwechslungsreichen Fachveranstaltung in der Region mit kurzen Wegen und maximalem Nutzen für die Kunden und Partner ist wieder voll aufgegangen“, erklärt...

mehr
Ausgabe 2016-12

Schrauben, spachteln, ausprobieren

Es ging zu wie in einer Werkstatt bei den Knauf  Werktagen im vergangenen Jahr. Es wurde gespachtelt, gebogen und geschraubt. Die Werktage sind nämlich alles andere als eine Messe, sondern ein Mix...

mehr