Holzfaserplatten aus Milchprotein

Mit Unterstützung des Fraunhofer WKI hat die Designerin Sofia Souidi Holzwerkstoffplatten aus Holzfasern und Casein entwickelt. Casein ist ein formaldehydfreies Bindemittel, das schon vor Jahrhunderten als Klebstoff  verwendet wurde. Beigemischte Farbpigmente und Granulate sowie 3D-Formbarkeit sorgen für vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Das Material besteht aus recycelten Komponenten und ist selbst recyclingfähig. Für die Produktion von Regalen, Schränken und anderen Möbelstücken werden oft mitteldichte Faserplatten (MDF) verwendet, da sie vorteilhafte Eigenschaften haben. Bei Schwankungen der  Temperatur und Luftfeuchte im Raum verziehen sie sich kaum. Dank ihrer homogenen Struktur lassen sie sich sehr einfach zu Möbelstücken verleimen und sind gut streichfähig. In einem Forschungsprojekt der Designerin Sofia Souidi mit dem Fraunhofer WKI wurden Holzfaserplatten entwickelt, die die Vorteile von MDF aufweisen, aber ohne petrochemische Bindemittel hergestellt werden können. Daher emittieren die neu entwickelten Holzfaserplatten kein zusätzliches, gesundheitskritisches Formaldehyd. Das Projektteam hat Leim aus Casein (Milchprotein) verwendet.Wegen strenger Hygieneauflagen werden in Deutschland jedes Jahr rund zwei Millionen Liter Milch entsorgt. Daraus lässt sich Casein extrahieren.

Fraunhofer-Institut für Holzforschung

Wilhelm-Klauditz-Institut WKI

38108 Braunschweig

Tel.: 0531/2155-0

info@wki.fraunhofer.de


www.wki.fraunhofer.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-05

Fraunhofer-Institut entwickelt Deckensystem mit Holzschaum als Dämmung

Das Fraunhofer-Institut für Holzforschung, Wilhelm-Klauditz-Institut WKI, präsentiert zukunftsorientierte Anwendungen für nachwachsende Rohstoffe. In einem innovativen Deckensystem ersetzten die...

mehr
Ausgabe 2012-04

Emissionsfrei und strahlend weiß

Auro setzt seit jeher auf ökologische Inhaltsstoffe und verwendet für den neuen emissionsfreien Universal-Roll- und Streichputz das mineralische Bindemittel „Sol“. Die Bindemittelbasis sorgt...

mehr
Ausgabe 2014-10

Nachwachsende Bindemittel

Für die neuen und besonders fortschrittlichen biobased Produkte hat Ralston eine Technik entwickelt, bei der man Rückstände aus landwirtschaftlicher Produktion als hocheffektives Bindemittel nutzt....

mehr
Ausgabe 2013-04

Formulierter Kalk für zementfreie Mörtel

Mit dem FL-Kalk erweitert tubag das Sortiment um ein Bindemittel für zementfreie Mörtel nach den Vorgaben der DIN EN 459-1. Der formulierte Kalk eignet sich für den Einsatz innen- und außen. Er...

mehr