Kapelle in Oberbayern restauriert

Eine Geburtskapelle im oberbayerischen Isen wurde restauriert und mit mineralischen Farben aus dem Hause Keim neu ausgemalt. Über die Jahre hatte der Zahn der Zeit an der 1935 errichteten Kapelle genagt.

Maximilian Meindl ist der Enkel des Erbauers. Er ließ das Mauerwerk instand setzen, neu verputzen und mit „Granital“ anstreichen, einer hoch diffusionsfähigen, wasserabweisenden Fassadenfarbe von Keim auf Silikatbasis. Das Dach wurde saniert, die originalen Bleisatzfenster von der Bayerischen Hofglasmalerei Gustav van Treeck in München rekonstruiert, die Fußbodenziegel mit Attenberger Bodenziegeln ersetzt.

Mit der künstlerischen Gestaltung des Innenraums beauftragte Meindl die Münchner Farbdesigner Ursula und Martin Benad. Das Rundbogenmotiv der Kapelle wurde in der Malerei aufgegriffen, so dass neben den zwei tatsächlich vorhandenen Raumzonen durch die perspektivisch angedeutete Wandöffnung eine fiktive dritte Zone entsteht. Die Bodenziegel setzen sich malerisch in den fiktiven Verkündigungsraum hinein fort, ein perspektivisch gemaltes Fenster bietet die Illusion eines Ausblickes auf Rosensträucher, die draußen tatsächlich an Ort und Stelle wachsen.

Für die Ausführung auf fein geglättetem Kalkzementputz wurden Silikatfarben der Firma Keim in lasierender Malweise verwendet. Lasurfarben haben eine geringere Sättigung, wodurch die Malerei zart und leicht wirkt. Mit der aufwendigen Sanierung bewahrte Maximilian Meindl das Familienerbe vor dem Verfall.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-04

Gebsattelbau auf der Comburg modernisiert und restauriert

Der Gebsattelbau ist als Teil der Comburg bei Schwäbisch Hall eine der markantesten und kunsthistorisch bedeutsamsten Klosteranlagen in Baden-Württemberg und zudem ein herausragendes Beispiel für...

mehr
Ausgabe 2014-7-8

Farbe für die Krone

Eine Legende besagt, dass der heilige Willebold, damals noch ein namenloser Pilger auf der Rückreise vom Heiligen Land, in der Nacht des Allerheiligentages 1230 auf „wunderbare“ Weise in einer...

mehr