Kreativer Umgang mit Trockenbau im Wohnhaus

Valentin Krames, Geschäftsführer eines Putz und Stuck Betriebes in Kommen, setzte bei der Gestaltung seines Wohnhauses auf Kreativität: Bis ins letzte Detail geplante, skulpturale Konstruktionen schuf er mit seinem eigenen Mitarbeiterteam aus Gipskartonplatten und Gipsputz. „Das war eine tolle Chance, um zu beweisen, wieviel Potenzial im trockenen Innenausbau steckt“, erinnert sich Krames an die Ausführungsphase.

Für eine frei schwebende Vorsatzschale wurden zuerst CD-Profile an der Massivwand sowie an der Betondecke mit einem Abstand von etwa 100 mm montiert. Danach folgte eine doppellagige Beplankung mit Rigips Bauplatten RB. Die so geschaffene umlaufende und hinterleuchtete Schattenfuge lässt das Element über dem Boden schweben. Eine 1000 x 600 mm große Aussparung mit integrierten Beleuchtungselementen verstärkt die Leichtigkeit der Konstruktion. Abschließend wurde die gesamte Wandfläche in mehreren Arbeitsgängen in Q 4 verspachtelt und abschließend mit einer Spachteltechnik weiß in weiß gestaltet.

Detail: Frei stehende Feuerstelle

Ein ganz besonderes Detail im Wohnraum ist ein frei stehender Kamin mit einer Bio-Alkohol-Feuerstelle. Diese besondere Form des „offenen Feuers“ benötigt keinen Abzug über einen Kaminschacht, da die Wärme direkt in eine Raumlüftungsanlage abgegeben wird. Der offene Kamin wurde als frei stehende Konstruktion mit einer doppelten Beplankung aus Rigips Feuerschutzplatten RF gebaut. Zur besonderen Herausforderung wurde die Integration der Feuerstelle: Hierfür musste ein Un-terbau aus Feuerschutzplatten in den Kamin integriert werden, in den anschließend die Feuerstelle eingesetzt wurde.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-10

Schnellbauschraube für Spezialplatte

Mit der massiven Spezialplatte „Rigips Habito“ bietet Trockenbauhersteller Rigips einen echten Leistungs- und Lasten-träger. Bis zu 60?kg Gewicht können bei zweilagiger Beplankung an den...

mehr
Ausgabe 2015-06

Freitragende Brandschutzdecke

Freitragende Deckensysteme kommen meist dann zum Einsatz, wenn eine hohe Installationsdichte im Deckenbereich die fachgerechte Montage abgehängter Deckensysteme nicht zulässt. Die freitragende Decke...

mehr
Ausgabe 2014-10

Systemlösung für freitragende Raumzellen entwickelt

Mit RigiRaum stellt Rigips eine neue Systemlösung vor, mit der freitragende Raumzellen erstellt werden können – statischer Nachweis inklusive. Die maximale Wandlänge beträgt 10 m. Die Breite...

mehr
Ausgabe 2010-09

Note 1 in Brandschutz

Insgesamt acht Klassenzimmer, mehrere Veranstaltungs- und Gruppenräume sowie eine Dachterrasse mit einem Schulgarten (dem „Grünen Klassenzimmer“) finden nach dem Umbau im ehemaligen...

mehr
Ausgabe 2018-05

Traverse aus Gipsfaser

Für die Befestigung höhere Lasten an Trockenbauwänden bietet Rigips seit Kurzem eine vorkonfektionierte Traverse aus einer 20?mm dicken, nichtbrennbaren Gipsfaserplatte an. Die Gipsfasertraverse...

mehr