Marco Polo Tower: Abdichtungen auf hohem Niveau

Im Rahmen des Projektes Hamburg Hafencity wurde in diesem Sommer der Marco Polo Tower bezogen. Der 56 m hohe Wohnturm des Architektenbüros Behnisch aus Stuttgart bietet auf 17 Etagen ein- und zweigeschossige Luxuswohnungen mit umlaufenden Terrassen und Balkonen, die einen weiten Blick über die Elbe ermöglichen. Die vielen Rundungen des Gebäudes stellten eine besondere Herausforderung bei der Abdichtung dar.

„Insgesamt haben wir rund 1000 m² Dachfläche und 4000 m² Terrassen- und Balkonflächen abgedichtet“, so Peer Rußack, Gebietsmanager der zuständigen Vedag GmbH und Betreuer des ausführenden Unternehmens Universum Dachbau GmbH. „Aufgrund der Höhe des Objektes waren die windlasttechnischen Anforderungen enorm und bedurften besonderer Maßnahmen“. Für die Dachfläche in 56 m Höhe kam eine windsogsichere Kompaktdach-Lösung mit Foamglas-Platten und einer mehrlagigen Abdichtung aus Polymerbitumenbahnen zum Einsatz.

Für die optimale Abdichtung der Terrassen auf den 15 Wohnebenen wurden nach einem Voranstrich und dem Verlegen
einer Dampfsperre drei Lagen Bitumendachbahnen auf einer EPS-Gefälledämmung eingesetzt. Vedag-Anwendungstechni­ker Thomas Rehder erklärt: „Zunächst verlegten wir eine kaltselbstklebende Elastomerbitumen-Unterlagsbahn. Als Zwischenlage setzten wir eine talkumierte Elastomerbitumen-Schweißbahn ein, und die Oberlage bildete schließlich die Vedatop S5, eine hochwertige Polymerbitumenschweißbahn“. Auf die mehrlagige Dachabdichtung wurde hernach eine Bautenschutzmatte mit nachfolgenden Lagerhölzern im Kiesbett platziert. Abschließend wurde der Nutzbelag aus Bangkirai Terrassenbohlen verlegt.

Eine spezielle Lösung erforderte dabei der Bereich der in der Dämmung verlaufenden Entwässerungsleitung. „Hier haben wir im direkten Anschlussbereich zur Hauptentwässerungsleitung Foamglas- Platten in Heißbitumen eingesetzt, womit eine optimale Dampfdichtigkeit erreicht wurde“, erläutert Rußack. Eine Herausforderung stellten auch die vielen Rundungen an den Außenkanten in Kombination mit der starken Neigung des Daches dar.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-04

Abdichtung aus einer Komponente

Mit „Botament RD1 Universal“ sparen sich Maler, Putzer, Maurer und andere Handwerker das Mischen der Abdichtung und können sie sofort einsetzen. Laut Hersteller ist die einkomponentige Abdichtung...

mehr
Ausgabe 2017-04

Schnelle Abdichtung

Die große Stärke der schnelltrocknenden Reaktiv-Abdichtung „Profidicht Hybrid 2K“ ist ihre schnelle Regenfestigkeit, die innerhalb von zwei bis drei Stunden erreicht wird. Nach 24 Stunden ist die...

mehr
Ausgabe 2017-06

Einkomponentige Flüssigabdichtung

„Alsan Flashing quadro“ ist ein einkomponentiger Polyurethan-Flüssigkunststoff für die zuverlässige Abdichtung von An- und Abschlüssen sowie Details am Flachdach, Balkonen, Terrassen und Loggien...

mehr
Ausgabe 2021-04

Günzburger Steigtechnik bietet Ein-Personen-Gerüst für sicheren Aufbau

Der „Flexx Tower“ der Günzburger Steigtechnik lässt sich werkzeuglos von nur einer Person auf- und abbauen. Mit dem Gerüst können Arbeitshöhen von bis zu 6,10 m erreicht werden. Dabei bietet...

mehr
Ausgabe 2009-11

Bahnabdichtung für Balkone und Terrassen

Gutjahr hat eine Bahnabdichtung entwickelt, mit der die Sanierung von Balkonen und Terrassen einfacher wird: DiProtec SDB ist eine hochwertige Kunststoffabdichtung, die lose verlegt wird. Sie wurde...

mehr