Nichtbrennbarer Randdämmstreifen

Der neue, nichtbrennbare Randdämmstreifen ergänzt die Systemdämmung „tempusRock+“, um damit einen zu 100 Prozent nicht brennbaren Untergrund für Fußbodenheizungen herstellen zu können. Beide Komponenten wurden auf Basis eines mineralischen Werkstoffs entwickelt und erfüllen die Forderungen der DIN 18 560. Mit dem neuen Produkt kann zudem die Forderung der Sonderbauverordnung – SBauVO erfüllt werden. Der Randdämmstreifen und die „tempusRock+“-Elemente sind aus Steinwolle mit einer Wärmeleitstufe von WLG 035 gefertigt. Nicht nur der mineralische Grundwerkstoff ist nicht brennbar und benötigt daher keine zusätzlichen Flammschutzadditive. Auch die reißfeste und gegenüber Estrichanmachwasser dichte Deckschicht der Elemente sowie der einseitig angebrachte 200 mm A1-Vliesflansch hält diesen Anforderungen stand. Die Randdämmstreifen werden in einer Länge von 1000 mm und einer Dicke von 13 mm geliefert. In einem Karton befinden sich 30 Streifen. Die Höhe liegt je nach Wahl bei 120 mm oder 150 mm.

herotec GmbH

59227 Ahlen

Tel.: 02382/8085-0

www.herotec.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-04

Randdämmstreifen für draußen

Gutjahr hat sein AquaDrain Drainagesystem um einen Randdämmstreifen erweitert. Er verfügt über eine Entwässerungszone und ist damit optimal auf gedrainte Belagsaufbauten abgestimmt. Durch den...

mehr
Ausgabe 2016-06

Mineralische Dämmung

„TempusRock“ ist eine Dämmung für Fußboden­heizungen, sie besteht aus Mineralwolle und einer hochstabilen Deckschicht. Die Dämmschicht ist nicht brennbar, belastbar bis 20?kN/m² und minimiert...

mehr
Ausgabe 2009-1-2

Schallbrücken vermeiden

PCI hat einen neuen selbstklebenden Randdämmstreifen zur Vermeidung von Schallbrücken im Programm: Pecitape Silent. Er kann innen auf Rohbetonböden, schwimmenden Estrichen, Estrichen auf...

mehr
Ausgabe 2008-09

Ausgleichsschüttung

Die Ausgleichsschüttung von Porit besteht aus mineralischem Porenbetongranulat mit einer Wärmeleitzahl von ?R?=?0,09?W/mK. Aufgrund der Korngröße von 0,2 bis 4?mm, der rauen Kornoberfläche und...

mehr
Ausgabe 2017-03

Schaumglas dämmt jetzt besser

„Foamglas T3+“ ist eine neu entwickelte Version des Dämmstoffs aus Schaumglas. Das Plus steht für eine verbesserte Dämmleistung. Mit der Platte wird ein Lambdawert von 0,036 W/mK erreicht....

mehr