Passivhaustaugliche Glas-Faltwand

Modernes Wohnen in der Natur sowie fließende Verbindungen von Innen- und Außenraum – das waren die Leitgedanken der Bauherren eines Einfamilienhauses in Pulheim bei Köln. Diese verwirklichte der Architekt Wolfang Herich in einem kubischen Putzbau als Passivhaus, das sich mit seinen klaren Linien und strengen Formen zur Straße hin verschlossen zeigt, jedoch zum Garten hin fast vollständig öffnet.

Um einen nahezu nahtlosen Übergang von der modernen Wohnküche zum weitläufigen Gartengrundstück zu realisieren, wurde die flexible Glas-Faltwand SL 97 von Solarlux eingesetzt. Das passivhaustaugliche System aus dem Materialmix Holz/Aluminium ist geschickt im Süden und Westen des Hauses platziert, so dass bei vollständiger Öffnung der 6,30 m beziehungsweise 4,50 m breiten Glasfronten das Gefühl des Lebens im Freien vermittelt wird. Die hochwertige Edelstahl-Lauftechnik gewährleistet einen guten Bedienkomfort und damit ein äußerst leichtgängiges Bewegen der Glaselemente. Um den natürlichen Charakter des sowohl auf der Terrasse als auch auf der Flügel­innenseite der Glas-Faltwän­de verwendeten FSC-zertifizierten Eichenholz zu unterstreichen, wurde es lediglich farblos lasiert. Auf der Außenseite sorgen hinterlüftete Aluminium-Deckschalen für Langlebigkeit. Besonders energieeffizient ist die SL 97 dank der speziellen Ausgestaltung ihrer Profile, denn zwischen den Werkstoffen Holz und Aluminium befindet sich eine isolierende Dämmstoffschicht. Energetisch erreicht das System, das bei diesem Privathaus mit einer Dreifach-Verglasung ausgestattet ist, Passivhaus-Standard.


Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 1-2/2013

Passivhaus-Fenster aus Aluminium

Schüco AWS 112.IC (Aluminium Window System, 112 mm Bautiefe, Insulation Cover) ist weltweit das erste Fenstersys- tem aus Aluminium, das den strengen Passivhaus-Zertifizierungskriterien des...

mehr
Ausgabe 05/2010

Hochhaus in Zevenhuizen saniert

Unter der Leitung des Architektenbüros Groosmann Partners aus Rotterdam entsteht in Zevenhuizen ein grünes und verkehrsberuhigtes Viertel mit unterschiedlichen Wohnungstypen. Von sechs alten...

mehr
Ausgabe 1-2/2017

Puristische Gastronomie mit flexibler Raumvergrößerung

Der Entwurf für das erst im Jahr 2015 gebaute L‘Osteria-Gebäude stammt von der Bochumer Gruppe SodaTM. Das prägende Merkmal dieses Gebäudetyps: Ein Wintergarten von Solarlux, dessen Front durch...

mehr
Ausgabe 1-2/2013

Licht und offene Weite

Allein in Deutschland gibt es von insgesamt 582 Millionen noch 25 Millionen einfach verglaste Fenster. Viele Bauherren zögern, die alten Fenster zu ersetzen, es sei denn, der Wunsch nach offenen und...

mehr