Preisgekrönt: Fassadensanierung in Hannovers Südstadt

Zum fünften Mal in Folge lobten die Haus & Grund Hannover und die Maler- und Lackiererinnung Hannover einen Fassadenwettbewerb aus. Der erste Preis für die Sanierung eines bürgerlichen Gebäudes aus der Jahrhundertwende ging an den traditionsreichen Malerfachbetrieb Heyse aus Isenhagen. Die Grundlage der Malerarbeiten war ein Gestaltungskonzept, das Hoffmann Architekten aus Hannover in Zusammenarbeit mit dem ausführenden Malerbetrieb, der Denkmalpflege und den Hauseigentümern entwickelt hatte. Die Fassadeninstandsetzung umfasste neben der Rekonstruktion des Türmchens auf dem Eckgiebel eine umfangreiche Putzsanierung. Knapp 600 m² Oberfläche wurden mechanisch von Verschmutzungen, losem Putz und alten Farbanstrichen befreit, Ornamente freigelegt und teilweise neu aufgebaut. Die farbliche Neufassung erfolgte mit Silikatfarben von Keim in vier aufeinander abgestimmten Farbtönen. Die Fassade mit ihren eklektizistischen Elementen besticht nun wieder durch die sorgfältig ausgeführten Details.

x