Putz mit Glimmer und Glasperlen

Mit schwarzen Glimmerpartikeln oder winzigen Glaskügelchen, die in die Oberfläche eingeblasen werden, können Stuckateure und Maler einen reflektierenden Putz herstellen, der das Licht bunt und lebendig bricht.

Mit Siliciumcarbid-Kristallen und 2 mm kleinen Glasperlen können Stuckateure und Maler funkelnde Putzoberflächen herstellen. Für diesen Effekt benötigen sie nur einen zusätzlichen Verarbeitungsschritt. Besonders reizvolle Effekte entstehen mit Schablonier-Technik.

Wie mit frischem Tau benetzt wirkt die Oberfläche, wenn sie mit Glaskügelchen veredelt wurde. Die Verarbeitung erfolgt in zwei Schritten: Zunächst werden die Kügelchen mit einer Trichterpistole in den noch nassen organischen Oberputz (Stolit Effect) eingeblasen, anschließend mit der Walze angedrückt. Der Putz ist in den Farben des StoColor Systems tönbar, nur der Hellbezugswert sollte über 15 Prozent liegen.

Dezenter wirkt das Funkeln der Fassade im Sonnenlicht, wenn in den Putz Siliciumcarbid-Kristalle (Durchmesser 1,2 bis 1,7 mm) eingeblasen werden. Immer wieder in neuen Schattierungen zeigt sich die Außenwand, je nach Lichtstimmung und Tageszeit. Die Effektpartikel sind auf den Oberputz abgestimmt und können auch auf sehr dunklen Fassaden verarbeitet werden.

Schabloniertechnik für besondere Akzente

Eine besondere Gestaltung kann man zum Beispiel anhand von Schablonen mit verschiedenen Symbolen erreichen. Dann wird die Putzfassade zunächst mit einer organischen Fassadenfarbe (StoColor Maxicryl) gestrichen, bevor die Siliciumpartikel mit der Trichterpistole durch die Schablone eingeblasen wird.

Beide Verfahren können sowohl in Verbindung mit dem WDV-System als auch mit vorgehängten hinterlüfteten Fassade verarbeitet werden.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 12/2015

Anfang März in München: Treffpunkt für Maler und Stuckateure

Die FAF – Farbe, Ausbau & Fas­sade, die europäische Fachmesse für Fassadengestaltung und Raumdesign, findet vom 02. bis 05. März 2016 in München statt. In vier Messehallen geben rund 400...

mehr
Ausgabe 12/2008

Seminare

Akademie Schloss Raesfeld e.V., Raesfeld, Fax: 02865/ 608410, info@akademie-des-handwerks.de, www.akademie-des-handwerks.de 15.1.–17.1.2009 Polimentvergoldung (Zielgruppe: Maler) 30.1.–31.1.2009...

mehr
Ausgabe 05/2018

Scherben bringen Glück

Wie man Putz mit Glassplittern gestalten kann

Durch Granulate wie Natursande oder Glassplitter kommen bei der Gestaltung von Putzoberflächen besondere Effekte und Veredelungsstufen hinzu. Bei der Technik „StoEffect Vetro“ aus der...

mehr
Ausgabe 05/2019

StoSignature-Technik „Granulate Graphic“: Arbeiten mit der Schablone

Die „StoSignature“ Collection bietet als Baukasten viele Möglichkeiten, bewährte Texturen mit zusätzlichem Effektmaterial zu kombinieren. Die Kategorie „Effects“ umfasst Farbbeschichtungen und...

mehr
Ausgabe 10/2012

Das blitzt und blinkt

Zu Beginn wird der organische Modellierputz Stolit Effect mit einer Traufel etwas dicker als das Führungskorn aufgezogen, um mögliche Fehlstellen bei der nachfolgenden Strukturierung zu vermeiden....

mehr