Rauer Rollputz

In loser Folge stellt die bauhandwerk die neuen Techniken zur Wandbearbeitung der StoDesigner Collection 10/11 vor. In dieser Ausgabe zeigen wir Schritt für Schritt die Anwendung der Rolltechnik „Blue“ zur Herstellung einer stark strukturierten Putzoberfläche.

Um eine raue Putzoberfläche in der Rolltechnik herzustellen, zieht der Handwerker zunächst den organischen Oberputz Stolit (im Farbton SCS 34300) in einer groben Kratzputzvariante (K 6) mit der Traufel auf den tragfähigen Putzgrund. Anschließend modelliert er den noch nassen Putz mit der Reliefwalze (Typ Eiche). Mit einer trockenen kurzflorigen Malerwalze drückt er nach kurzem Antrocknen die vorher hochgezogenen Spitzen ein. Nach ausreichender Durchtrocknung des grob modellierten Oberputzes kommt die Fassadenfarbe auf Reinacrylatbasis StoColor Maxicryl – im Farbton 10DC510 – zur Ausführung. In die noch nasse Farbe bläst der Handwerker mit der Trichterpistole schwarzglänzende Partikel (Sto-Siliciumcarbid F14) ein. Die fertige Oberfläche ist stark strukturiert und zeigt ein intensives Licht- und Schattenspiel, das durch die Lichtreflexe des groben Siliciumcarbids weiter gesteigert wird.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-10

Kristall-Ornamente

Wir zeigen die einzelnen Arbeitsschritte am Beispiel der Applikation eines floralen Musters mit Schablone. Als Grundlage kommt im ersten Arbeitsschritt der organische Oberputz Stolit im Farb­ton...

mehr
Ausgabe 2017-04

Gestalten mit Gewebe

Basis der Technik „Graphic 40“ aus der Reihe „Sto Signature Individuelle Putfassaden“ ist „Stolit Milano“, ein feinkörniger, organischer Modellierputz. Er wird im gewünschten Farbton (hier:...

mehr
Ausgabe 2017-11

Mit Putz fugenlose Flächen gestalten

Kreative Wandflächen können Handwerker in leichten Arbeitsschritten mit wenig Aufwand innen und außen gestalten. Hierzu benötigen sie gewohnte Werkzeuge wie Kelle und Traufel, Bürste und Schwamm,...

mehr
Ausgabe 2016-09

Kellenschlag im Putz

Wie bei allen Putzstrukturen ist es wichtig, dass der Untergrund sauber, trocken, fest und tragfähig ist. Bei glatten oder wenig saugenden Untergründen wie Beton sollte eine Haftbrücke aufgetragen...

mehr
Ausgabe 2018-06

Putztechnik "Karakorum" – Berge an der Wand

Um diese Kreativtechnik ausführen zu können, ist ein ebener, sauberer und tragfähiger Untergrund notwendig. Dazu wird zunächst eine Haftbrücke – zum Beispiel „PremiumPrimer DG 27“ –...

mehr