Sanierung der St. Joseph Kirche in Neubeckum

Mehr als 40 000 kleinformatige Faserzementplatten verarbeitete das Handwerksunternehmen Robert Schröder GmbH, um dem Neubeckumer Kirchturm St. Joseph eine schützende Hülle zu verleihen: Nach über 40 Jahren wurde eine neue Deckung notwendig, da die alte Dachhaut nicht mehr den aktuellen Anforderungen an die Schlagregen- und Sturmsicherheit genügte. Die anthrazitfarbenen Bogenschnittplatten von Eternit wurden in deutscher Deckung verlegt und schützen die Holzunterkonstruktion zuverlässig vor Wind und Wetter. Im Format 30 x 30 cm gewährleisten sie die erforderliche Überdeckung von 7 cm. Damit die Gebinde in deutscher Deckung auf gleicher Höhe zum liegen kamen, war eine exakte Einteilung der Dachflächen notwendig. An Graten und Ortkanten deckten die Handwerker so insgesamt 1200 m Anfang- und Endorte ein – Präzisionsarbeit in schwindelerregender Höhe.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-03

Dach und Fassade eingehüllt

Das „Wohnhaus K“ von Prinzmetal Architekten ist ein außer­gewöhnliches Einfami­lienhaus. Eine Hülle aus blauschwarzen Faserzementtafeln von Eternit umgibt das Gebäude an Traufseite und Dach....

mehr
Ausgabe 2013-11

Sanierungsarbeiten in der Bamberger Kirche „Obere Pfarre“

„Obere Pfarre“ wird die Bamberger Kirche „Unsere Liebe Frau“ im Volksmund genannt. Die gotische Marienkirche gehört zu den vielen Sehenswürdigkeiten der seit 1993 zum Weltkulturerbe zählenden...

mehr
Ausgabe 2008-11

Ausbauplatte aus Faserzement

Die Ausbauplatte Hydropanel aus Faserzement eignet sich für hochwertige Konstruktionen in allen Innenräumen. Dabei ermöglicht die glatte Oberfläche vielfältige Gestaltungsoptionen: Die...

mehr
Ausgabe 2018-04

Gerüst für Sanierung der evangelischen Kirche in Wiesbaden Naurod

Die Einrüstung der evangelischen Kirche in Wiesbaden Naurod war für die Eugen Nachbauer Gerüstbau GmbH & Co. KG aus Ludwigshafen eine schwierige Aufgabe, da sich Lasten über die Dachfläche und...

mehr