Schallabsorber aus Fichtenholz

Die schallabsorbierende Decken- und Wandverkleidung lenofon-fine überzeugt durch ihre feine Leistenoptik und durch die besonders filigrane Verarbeitung des Paneels, das über ein Profil mit 10 Leisten zu je 14 mm und 3,5 mm Fugen verfügt. Aufgrund des schmalen Rillenabstands, verringern sich die Schatten zwischen den einzelnen Leisten, wodurch ein flächiger Effekt entsteht und das Paneel ebenmäßig und harmonisch wirkt. Zusätzlich wird durch die neue Ausführung mit dünneren Leisten und durch die spezielle Geometrie der Fugen der Lochanteil erhöht und damit eine ausgezeichnete Schallabsorption erreicht.

Holteg GmbH
I-39050 Deutschnofen
Tel.: 0039471/610062
Fax:0039471/610577

www.holteg.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-09

Unregelmäßiges Echtholz-Akustikelement

Lignotrend bietet die Echtholz-Oberfläche seiner Akustikelemente in neuer Profilierung „nature“ mit Leisten in unregelmäßiger Breite zwischen 12 und 25 mm mit 4 mm breiten Fugen an. Die Elemente...

mehr