Schöner Schutz für Balkone und Terrassen

Abdichtungs- und Beschichtungssysteme auf Basis von Polymethylmethacrylat (PMMA) dichten Balko­ne und Terrassen langzeitsicher ab. In Verbindung mit Gestaltungstechniken wie „Triflex Creative Design“ oder „Triflex FloorTattoo“ können Handwerker ihren Kunden individuelle Gestaltungswünsche erfüllen.

Die Möglichkeiten des Systems „Triflex Creative Design“ auf Basis von PMMA sind nahezu unbegrenzt: Ornamente, Blumenmuster, klassische Fliesenoptik und viele weitere Motive können durch den Einsatz einer Design-Folie umgesetzt und individuell ausgerichtet werden. Auch Firmen- und Vereinslogos lassen sich mit dem System schnell realisieren. Die Oberfläche ist leicht zu reinigen und beständig gegen UV- und IR-Strahlung sowie chemische Einflüsse. Einstreuungen von Triflex Micro Chips mit Quarzsand setzen Akzente und sorgen für eine rutschhemmende Oberfläche. Dadurch werden Feuchtigkeits- und Frostschäden, abgeplatzte Fliesen, verwitterte Holzbeläge, Schimmelbefall und Moosbildung vermieden. So wird nicht nur eine hochwertige Optik, sondern auch eine dauerhafte Abdichtung gewährleistet.

Außenbereiche tragen Tattoo

Die Produktneuheit „Triflex Floor Tattoo“ ist eine Ergänzung zu „Creative Design“. Sie bietet Formen und Muster aus den vier Themengebieten Natur, Ornament, Geometrie und Funktion. Aus diesen können beispielsweise Blumen, Blätter, Tiere, Symbole oder Hinweiselemente gewählt werden. Die Motive lassen sich anschließend als Bordüre, Einzelelement, Bild oder auf die gesamte Fläche auftragen. Größere Muster kommen im Zentrum eines Außenbereichs zum Einsatz.

Ausführung Schritt für Schritt

Grundsätzlich sind sowohl positive als auch negative Verlegearten möglich. Bei der positiven bleibt das Motiv als erhabenes Relief auf dem Flächenfarbton, bei der negativen entsteht das Motiv als Fuge in der Oberfläche. Im ersten Arbeitsschritt applizieren geschulte Handwerker die erste der zwei Finishfarben. Dazu werden zunächst die Anschlüsse abgeklebt und die Details mit einer kleinen Rolle und anschließend die Fläche mit einer großen Rolle in der Grundfarbe beschichtet. Bei der negativen Verlegeart ist das die Fugenfarbe, bei der positiven die Farbe der Fläche.

Nach etwa einer Stunde ist die Versieglung überarbeitbar, so dass die Designfolie – das können Fliesenmuster, Ornamente oder Logos sein – ausgerichtet und die untere Schutzfolie abgezogen werden kann. Nach dem Aufkleben der Struktur wird diese mit einem Heißluftfön und einer Andrückrolle fest angedrückt. Jetzt kann die obere Schutzfolie abgezogen und die gesamte Fläche mit der zweiten Farbe (bei der negativen Verlegeart ist das die Farbe der Fläche, bei der positiven die Farbe des Motivs) beschichtet werden.

In die frische Versiegelung kann man gegebenenfalls noch Einstreumaterial wie Micro Chips mit oder ohne Quarzsandeinstreuungen einblasen. Nach dem Trocknen der Oberfläche wird der Überschuss abgefegt. Danach zieht der Handwerker die Folie vorsichtig wieder ab, so dass das zuvor ausgewählte Design sichtbar wird. Da die Designs keine filigranen Details beinhalten, ist eine einfache Verarbeitung gegeben. Dank schneller Aushärtung sind die Flächen nach kurzer Zeit wieder begehbar.

Autor

Dipl.-Ing. Jan Wittemöller war als Projektingenieur tätig und arbeitet seit 2008 als technischer Berater bei der Triflex GmbH & Co. KG in Minden.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 06/2018

Stein Design für Balkone und Terrassen

Natürliche Oberflächen für Bal­kone und Terrassen lassen sich mit „Stone Design R 1K “ in vielen verschiedenen Farben und Oberflächenstrukturen herstellen. Das farblose, 1-komponentige Harz auf...

mehr
Ausgabe 7-8/2013

Treppenschutzschild

Abplatzungen durch Feuchtigkeitsschäden sind häufig die Folge von Witterungseinflüssen und mechanischen Belas­tun­gen auf Außentreppen. Hervorstehende Stufenkanten leiden besonders unter diesen...

mehr
Ausgabe 06/2014

Sicherer im Gebirge unterwegs

Für das Dorf La Villa in Südtirol ist der Tourismus ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, sowohl im Sommer als auch im Winter. Der 1100 Einwohner zählende Ort in den Dolomiten ist im Winter ein Dorado...

mehr
Ausgabe 10/2014

Einen Arbeitsgang gespart

Mit dem selbstklebenden Spezialvlies SK lassen sich Fugen schnell und sicher abdichten, da es auf der Rückseite mit einem hochelastischen Butylkautschukstreifen versehen ist. So kann es auch bei...

mehr
Ausgabe 04/2013

Balkonsanierung

Um die Schäden auf Balkonen schnell und dauerhaft zu beseitigen hat Triflex maßgeschneiderte Abdichtungs- und Beschichtungssysteme aus Flüssigkunststoff entwickelt. Diese basieren auf schnell...

mehr