Sich selbst reinigende Stuckfassade mit "Herboxan Plus"

Fußläufig zum Hauptbahnhof reihen sich in Hannover stattliche Altbauten aneinander. Bei manchen von ihnen lässt sich der Prunk vergangener Tage jedoch nur noch erahnen. Ein denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus war stark verwittert, die Stuckfassade beschädigt.

Gebäude war 1944 nach einem Bombentreffer bis auf die Kellerdecken ausgebrannt – lediglich die Umfassungswände und die tragenden Wände waren stehengeblieben – und Anfang der 1950er Jahre wiederaufgebaut worden. 60 Jahre später war die Fassade in die Jahre gekommen. Sämtliche Schäden wurden kartiert, in CAD-Plänen dokumentiert und die geplante Sanierung mit der Denkmalschutzbehörde abgestimmt.

Oberfläche verfestigen und egalisieren

Mit der Sanierung beauftragte das Büro oelze architekten sachverständige den Malerbetrieb Hülsmann und den Stuckateurbetrieb Klaus Stuckert. Letzterer erhielt 2016 im Rahmen der Messe „Farben, Ausbau & Fassade“ die Auszeichnung „Stuckateur des Jahres“. Der erste Schritt war im Zuge der Fassadensanierung für die Handwerker die gründliche Reinigung der stark verschmutzten Fassadenoberfläche. Anschließend kümmerte sich die Firma Stuckert in liebevoller Detailarbeit um die Reprofilierung der Stuckfassade. Parallel dazu beschichteten die Maler den Untergrund mit der Silikonharzgrundierung Herbol „Tiefgrund Aqua“, um die Oberfläche zu verfestigen und zu egalisieren. Anschließend wurde auf dem gesamten mineralischen Untergrund die quartzgefüllte Zwischenbeschichtung Herbol „Herboxan Quartz“ mit grober Bürste aufgetragen. Um die Struktur noch mehr aufzupeppen, wurde hier zusätzlich Quarzsand eingestreut.

Farbe mit selbstreinigender Wirkung

Für eine hochwertige Schlussbeschichtung wählten die Profis die hoch diffusionsfähige und spannungsarme Silikonharz-Fassadenfarbe „Herboxan Plus“, die mit der Rolle aufgetragen wurde. Sie zeichnet sich durch eine hydrophobe Oberfläche – dadurch selbstreinigende Wirkung – aus und ist diffusionsoffen für Wasserdampf und CO2. „Gerade an so einer vielbefahrenen Straße braucht die Fassade zuverlässigen Schutz vor Witterung. Herboxan Plus war da genau die richtige Wahl“, so Baustellenleiter Christian Kuhnt von der Firma Hülsmann.

„Herboxan Plus“ wurde anhand der Herbol-Farbtonkollektion „Farbe & Fassaden“ getönt. Die ganze Fassadenfläche überzeugt in „graphit 5“ (GN.02.80) und im Sockelbereich wählten die Maler „basalt B“ (CN.01.55). Für einen harmonischen Gesamteindruck kam zum Absetzen der Fensterfaschen und Stuckelemente „graphit 3“ (HN.01.64) zum Einsatz.

Autorin

Annika Wakup arbeitet als Senior Copywrighter für die Werbeagentur „alle freiheit“ in Köln und unterstützt die Firma Herbol aus Köln bei der Pressearbeit.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-03

Fassadensanierung am alten Rathaus Breitenbrunn

Die Fassade des ehemaligen Rathauses der Gemeinde Breitenbrunn war zuletzt vor rund 25 Jahren saniert worden. Die Lackbeschichtung der Holzfenster des als Bücherei genutzten Gebäudes war schadhaft,...

mehr
Ausgabe 2012-04

Schutz für historische Fassaden

Die neue Sigma Sol Silikat Fassadenfarbe ist hoch wasserdampfdurchlässig (Klasse V1) und nimmt gleichzeitig nur sehr wenig Wasser über die Bewitterung auf (Klasse W3). Ein Durchfeuchten der Fassade...

mehr
Ausgabe 2012-12

Wasserabweisende Fassadenfarbe

Mit seinem neuen Sortiment macht es Krautol Malern und Trockenbauern leicht, anspruchsvollen Kunden mehr als nur einen neuen Putzanstrich zu bieten: Silaperl ist eine extrem wasserabweisende...

mehr
Ausgabe 2020-7-8

Schnell und ohne Biozide

Die Funktionsbeschichtung „Twinstar“ ist eine Fassadenfarbe auf Sol-Silikatbasis, die eine hohe Effizienz in der Anwendung mit einer biozidfreien Formulierung für saubere Fassaden und nachhaltigen...

mehr
Ausgabe 2018-10

Dauerhaft dunkle Fassaden ermöglicht die ökologische Fassadenfarbe „StoColor Solical“ mit „X-black“ Technologie

Die lösemittel-, biozid- und weichmacherfreie Farbe „StoColor Solical“ schützt Fassaden langfristig. Die wasserabweisende und hoch witterungsbeständige Fassadenfarbe auf Silikat-Kieselsolbasis...

mehr