Stecksystem

Mit WoodyFIX bietet Isocell dem Handwerk ein Modulsystem zur einfachen Dämmung der obersten Geschossdecke: Mit vorgefertigten Steckelementen aus MFP-Platten entsteht ein Hohlraum, der sich mit Zellulose lückenlos dämmen lässt.

Die Dämmung der obersten Geschossdecke ist gesetzlich vorgeschrieben. Daher kommen immer mehr Systeme auf den Markt, die diese Bauaufgabe erfüllen sollen. Mit WoodyFIX bietet Isocell nun ein für den Handwerker besonders einfach und schnell montierbares System, das obendrein auch noch sehr kostengünstig ist: Die Basis-Module aus MFP-Platten werden zusammengesteckt und auf der Geschossdecke im Abstand von etwa 80 cm aufgestellt und durch Holzlatten miteinander verbunden. Sie bilden ein Auflagesystem für die Bodenplatten, zum Beispiel 18 mm dicke OSB-Platten, die mit Nut und Feder untereinander verbunden werden. Kleine Unebenheiten der Geschossdecke gleicht das System durch die Verbindungslatten aus, bei größeren Dimensionsunterschieden werden Unterlagsplättchen verwendet.

Der zwischen der Geschossdecke und den Bodenplatten entstandene Hohlraum wird schließlich lückenlos und frei von Wärmebrücken mit der Zellulosedämmung des Herstellers im Einblasverfahren befüllt. Die Konstruktion stellt bereits bei der Verwendung von nur 18 mm dicken Holzwerkstoffplatten ein begehbares und tragfähiges System dar, das standardmäßig in drei Konstruktionshöhen lieferbar ist: 220 mm, 260 mm oder 320 mm.

Weitere Höhen und Informationen können im Internet unter www.isocell.atund per Mail bei gerhard.vitzt
hum@isocell.at angefertigt werden.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-05

Zellulosedämmung auf oberster Decke

Zelluloseflocken bieten sich zur Dämmung der obersten Geschossdecke unter anderem deshalb besonders an, weil sich das Dämmmaterial optimal an die verschiedenen Dämmräume anpasst. Das macht den...

mehr
Ausgabe 2010-05

55 Schulen in Köln gedämmt

Die EnEV fordert bei der energetischen Sanierung der oberste Geschossdecke einen U-Wert von 0,24 W/(m²K). Ein neues vom IpeG-Institut entwickeltes Dämmhülsensystem erreicht hier einen U-Wert von...

mehr
Ausgabe 2016-1-2

Dämmung auf Ulmer Dachboden

Für die 350 m2 große Geschossdeckenfläche eines Wohnhauses der Südewo in Ulm wählte Jürgen Schuh, Projektleiter der Firma Paarsch & Schäfer aus Gäufelden, den „Aqua-Top“-Thermoboden von Joma...

mehr
Ausgabe 2010-05

Oberste Geschossdecke gedämmt

Für die Dämmung der obersten Geschossdecke bietet Homatherm mehrere Produkte an. Ob begehbar oder nicht, Beton- oder Holzbalkendecke – mit den druckfes- ten, flexiblen und losen Dämmstoffplatten...

mehr
Ausgabe 2009-12

Gute Dämmung auf dem Speicher

Das neue Fermacell Dachboden-Element N?+?F ermöglicht die Dämmung der obersten Geschossdecke beheizter Räume und lässt sich in einem Arbeitsgang ohne Verklebung oder andere Befestigungsmittel...

mehr