Steinwolle-Dämmplatte für verklebte Dachaufbauten

Die Bondrock MV von Rockwool bringt leistungsfähigen Wärme-, Schall- und vorbeugenden Brandschutz auf einschalige, nicht belüftete Flachdächer. Mit ihrer standardmäßigen oberseitigen Mineralvlieskaschierung eignet sich die nichtbrennbare Steinwolle-Platte für die vollflächige und partielle Heiß- oder Kaltverklebung der Dachabdichtung.

Die Platte eignet sich dank des Haftgrunds der Mineralvlieskaschierung sowohl für das direkte Aufschweißen von Bitumenschweißbahnen als auch für zweilagige Abdichtungsvarianten mit einer selbstklebenden Unterlagsbahn mit thermischer Aktivierung. Darüber hinaus...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-06

Leicht und stabil: Steinwolle auf oberster Geschossdecke

Neu von Rockwool ist die Dämmplatte Tegarock L. Sie ist leicht und deshalb angenehm zu handhaben, zugleich aber so stabil, dass schon das Auflegen einer handelsüblichen Holzspanplatte ausreicht, um...

mehr
Ausgabe 2015-03

Gut streichbare Kellerdeckendämmung

Eine Dämmung kann man unter der Kellerdecke mit der jüngst in den Markt eingeführten, nichtbrennbaren Steinwolle-Dämmplatte Planarock Select von Rockwool besonders komfortabel einbauen ist. Sie...

mehr
Ausgabe 2012-12

Formstabil und wasserabweisend

Für die Dämmung von zweischaligen Außenwänden bietet Rockwool mit der Dämmplatte Kernrock eine energieeffiziente und robuste Lösung. Die Flexibilität der Platten gestaltet das Arbeiten auf der...

mehr
Ausgabe 2008-09

Kernige Dämmplatte

Für die Dämmung von zweischaligen Außenwänden hat Rockwool die neue Dämm-platte „Kernrock“ entwickelt. Durchgehend wasserabweisend, trotzen die Platten auch unkaschiert auf der Baustelle Wind...

mehr
Ausgabe 2016-09

Dämmplatte aus Perlit

Die „KlimaKomfort“-Platte kann Feuchtigkeit aufnehmen und Schimmelbildung vermeiden. Bis zu 13,7 l/m² Wasser nimmt die Platte aus Perlit laut Hersteller auf und gibt sie bei Trockenheit wieder an...

mehr