Unterstützung: Zukunfts-Initiative Handwerk

Offiziell ist die Zukunfts-Initiative am 1. Juni 2009 gestartet. Die Gesamtkosten betragen zwölf Millionen Euro. Davon werden 8,6 Millionen durch das NRW-EU-Ziel-2-Programm finanziert, unter anderem aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Die restlichen 3,4 Millionen Euro bringen die Spitzenorganisationen des Handwerks auf. Partner vor Ort sind dabei die Bildungszentren des Baugewerbes e. V. (BZB) gemeinsam mit allen sieben Handwerkskammern in NRW, neun wichtigen handwerklichen Fachverbänden, dem Unternehmerverband Handwerk NRW (LFH) und der Kreishandwerkerschaft Borken.

Mit Seminaren, Workshops und rund 5000 direkten Unternehmensberatungen sollen durch die „Zukunfts-Initiative Handwerk Nordrhein-Westfalen“ in den kommenden drei Jahren neue Geschäftsfelder für die rund 175 000 handwerklichen Unternehmen erschlossen werden. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.bzb.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-04

Netzwerk: Innovationstag Handwerk

Das Handwerk ist „aus Tradition innovativ“, propagiert der Technologie-Transfer-Ring Handwerk NRW (TTH), das Netzwerk der Innovationsberater in Handwerkskammern und anderen Einrichtungen der...

mehr

10 Stipendien für Fortbildung "Restaurator im Handwerk" vergeben

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz hat 10 Stipendien für die Fortbildung zum "Restaurator im Handwerk" in diesem Jahr vergeben. Sieben männliche und drei weibliche Stipendiaten bekamen Stipendien...

mehr
Ausgabe 2017-04

Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege in NRW und Berlin ausgelobt

Den Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege schreiben der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) in diesem Jahr in Nordrhein-West­falen und...

mehr

Lehmputztechnik: Workshop in Bisterscheid

Ein Workshop zum Bauen mit Lehm findet am 22. April 2017 in Bisterscheid (Rheinland-Pfalz) statt. Eingeladen sind alle interessierten Architekten, Handwerker und Selbstbauer. Das Seminar vermittelt...

mehr

10 Stipendien für „Restaurator im Handwerk“ ausgeschrieben

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz vergibt auch in diesem Jahr bis zu 10 Stipendien à 3000 Euro. Damit sollen junge Handwerker die Chance erhalten, neben dem Beruf den Titel „Restaurator/in im...

mehr