Vakuum-Fassadendämmung

Weber-maxit stellt mit dem LockPlate ein neues Wärmedämm-Verbundsystem vor, dessen Dämmstoffkern einen Wärmeleitwert von 0,007 W/mK aufweist. Dabei handelt es sich um hochwärmedämmende Vakuum-Isolationspaneele, die dank einer patentierten Verlegetechnik erstmals baustellengerecht, wirtschaftlich und nahezu ohne leistungsmindernde Wärmebrücken verarbeitet werden können. Mit weber.therm LockPlate kann eine Vakuum-Fassadendämmung bis zu 35 Prozent leistungsfähiger als bisher ausgeführt werden. Die empfindlichen Vakuum-Isolationspaneele (VIP) sind in EPS-Platten integriert und dadurch vor Beschädigungen auf der Baustelle geschützt. Zudem können die Dämmplatten in den Randbereichen geschnitten und verdübelt werden, ohne dass der Vakuum-Kern beschädigt wird. Der Hauptvorteil ergibt sich aber aus der Verlegung der Dämmplatten in zwei Ebenen. Die erste Ebene besteht aus den Plates, die direkt auf dem Mauerwerk verklebt und verdübelt werden. In einem zweiten Schritt werden die Lock-Platten aufgebracht, die das System verschließen. Die Dämmplatten sind so konstruiert, dass sich die Vakuum-Isolationspaneele stets überlappen. Auf diese Weise wird der Bildung von Wärmebrücken konsequent vorgebeugt. Trotz des Aufbaus auf zwei Ebenen bleibt die Fassade schlank und filigran. Abhängig vom Objekt genügt bereits eine Schichtstärke von neun Zentimetern, um auf Passivhaus-Niveau zu dämmen.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-09

Perfekt gedämmte Fassaden

Mineralische Dämmputzsysteme empfehlen sich primär als Ergänzung für wärmedämmendes Mauerwerk. Sie basieren auf einem Unterputz, der seine Dämmfähigkeit einer geringeren Rohdichte und einer...

mehr
Ausgabe 2011-09

Schlanke Schale: WDVS mit Vakuumdämmung

Bei der energetischen Sanierung von Gebäuden, die direkt an das Nachbargrundstück oder den öffentlichen Gehweg grenzen, darf die Fassadendämmung eine gewisse Aufbauhöhe nicht überschreiten. So...

mehr
Ausgabe 2012-05

Vakuum-Innendämmung Montage einer Innendämmung aus Vakuum-Isolationspaneelen mit einer WLG von 007

Bei der Sanierung mit einer Innendämmung büßt ein Raum zwangsläufig ein wenig von seiner Wohnfläche ein. Bei engen Raumverhältnissen bietet sich daher der Einsatz besonders schlanker...

mehr
Ausgabe 2008-09

Befestigung dünner Dämmplatten

Die Verarbeitung der Dämmplatte weber.therm 022 plus ultra unterscheidet sich im Vergleich mit herkömmlichen Dämmstoffen nicht wesentlich. Dennoch sieht der Hersteller Saint-Gobain Weber eine...

mehr
Ausgabe 2017-04

Planstein-Ergänzungsmörtel

Der „maxit therm 825“ ist ein mineralischer Leichtmauermörtel, der zugleich hochfest und wärmedämmend ist. Der Maurer kann diesen Ergänzungsmörtel quasi als Allrounder auf der Baustelle...

mehr