Zementgebundene Platte mit Trockenbaukante

Zusätzlich zur Spachtel- und Klebefuge bietet Fermacell für seine zementgebundene Leichtbetonplatte Powerpanel H2O jetzt die Trockenbaukante an. Damit steht ein Fugensystem zur Verfügung, das speziell auf die Arbeitsabläufe im traditionellen Trockenbau abgestimmt ist. Die Platten sind im Kantenbereich leicht schräg abgeflacht und mit einer zusätzlichen Fase versehen. Sie werden bei der Montage verschnittfrei im schleppenden Verband verlegt und anschließend mit den gewohnten Verbindungsmitteln auf der Unterkonstruktion befestigt. Je zwei Platten mit Trockenbaukante werden stumpf gestoßen. Dabei ermöglicht die Anbringung ohne Berücksichtigung des Fugenabstandes ein zeitsparendes und schnelles Verarbeiten der Platten.  Im Anschluss an die Plattenmontage wird im Bereich der Trockenbaukante die Fuge mit Fugenspachtel und Fugenband verschlossen. Durch die Abflachung im Kantenbereich lassen sich damit schnell und einfach planebene Flächen für Nassräume ausführen.

Fermacell GmbH
47259 Duisburg
Tel.: 0800/5235665
Fax: 0800/5356578

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-09

Estrich-Element für Trittschalldämmung auf Massivdecken

Das neue Estrich-Element 2 E 35 hat Fermacell zur Verbesserung des Trittschalls auf Massivdecken entwickelt. Es bietet bei einer geringen Aufbauhöhe von 45 mm in Verbindung mit ? 20 mm...

mehr
Ausgabe 2008-11

Schnell montierte Revisionsklappe

Für abgehängte Decken und installationsführende Wände aus der zementgebundenen Bauplatte Powerpanel H2O bietet Fermacell eine neue Revisionsklappe. Damit kann bei Installations- und...

mehr
Ausgabe 2011-03

Gipsfaser-Brandschutzplatte

Die neue Brandschutzplatte Firepanel A1 von Fermacell besitzt alle Eigenschaften der Gipsfaserplatten und bietet noch bessere Brandschutzeigenschaften. Möglich wurde die Entwicklung durch eine neue...

mehr
Ausgabe 2017-05

Akustikplatten in zwei Varianten

Die Akustikplatten von Ferma­cell gibt es als „Acoustic small board“ für den Objektbau und als „Acoustic big board“ für den Einsatz im Wohnungsbau. Beide Versionen sind in den Designs...

mehr
Ausgabe 2014-06

Schlankere Wandaufbauten

Insbesondere bei Altbauten mit denkmalgeschützter oder stark gegliederter Fassade ist eine Außendämmung oft nicht möglich. Eine bewährte Alternative ist die Innendämmung der Außenwände....

mehr