Fensterabdichtung mit Folien und Bändern

Die Abdichtung von Fenstern ist eine anspruchsvolle Aufgabe. An jeder Baustelle sind die Gegebenheiten anders und entsprechend groß ist die Vielfalt an Abdichtprodukten. Wir zeigen hier neben konventionellen Folien und Bändern auch eine innovative Methode: Das Abdichten mit einer Flüssigmembran.

Vorkomprimierte Fugendichtbänder wie „Soudaband PRO MF1“ von Soudal sind selbstklebende, imprägnierte Schaumstoffbänder. Für ein zufriedenstellendes Fugenergebnis ist es entscheidend, das richtige Kompriband in der richtigen Größe zu wählen. Grundlegend für die Wahl sind dabei die Fugenabmessungen. Denn die Bänder dehnen sich nach dem Einbau aus – somit eignen sie sich besonders für Fugen mit ­variierender Breite und Tiefe sowie für den Ausgleich jahreszeitlicher Temperaturschwankungen. Die Verarbeitung selbst ist dabei denkbar einfach, außer Schere oder Cutter-Messer werden keine Werkzeuge gebraucht. Außerdem lassen sich Kompribänder unabhängig von den Wetterbedingungen verarbeiten.

Vlieskaschierte Oberflächen

Dichtfolien sind genauso schlagregendicht von außen und luftdicht von innen wie Kompribänder. Meist in Kombination mit Montageschäumen verwendet eignen sie sich auch für exponierte Stellen oder komplexe Falzgeometrien. Folien für den Außenbereich haben häufig vlieskaschierte Oberflächen, so dass sowohl Farbe als auch Putz gleichermaßen gut auf ihnen aufgetragen werden können. Dichtfolien erlauben auch bei breiteren Fugen eine effiziente Abdichtung. Je nachdem, ob die Folie von vorn oder seitlich, mit oder ohne Fugenüberstand am Rahmen aufgeklebt wird, können und müssen dabei verschiedene Verklebetechniken zum Einsatz kommen.

Flüssigmembran für die Detailabdichtung

Komplexe Einbausituationen, Befestigungswinkel oder schwer zu erreichende Stellen im Fensterbereich erfordern gelegentlich den Einsatz einer besonders anpassungsfähigen Dichtmasse. Um Handwerkern auch dabei eine passende Lösung zur Verfügung zu stellen, hat Soudal eine Flüssigmembrane auf Hybridpolymerbasis entwickelt.

Bei den Flüssigfolien der „Soudatight“-Familie handelt es sich um streich- und spritzbare Folien, die nach dem Austrocknen eine Membran bilden. Sie sind fugenlos, luftdicht und passen sich dank ihrer Elastizität jeder Oberflächenform an, auf der sie aufgebracht werden. Dies erleichtert das sichere und normgerechte Arbeiten in jeder Einbausituation.

Anwenderfreundliche Lösung

Langfristige Abdichtung durch die praktische Ein-Band-Lösung: „Soudaband Pro MF1“ wird auf dem Rahmen aufgebracht und dichtet die Bauanschlussfuge in nur einem Arbeitsgang auf allen drei Ebenen ab
Foto: Soudal

Langfristige Abdichtung durch die praktische Ein-Band-Lösung: „Soudaband Pro MF1“ wird auf dem Rahmen aufgebracht und dichtet die Bauanschlussfuge in nur einem Arbeitsgang auf allen drei Ebenen ab
Foto: Soudal
Als erster Hersteller bietet Soudal eine Flüssigmembran auf  Basis von Hybridpolymeren an. Die aktuellste Erweiterung der „Soudatight“-Produktpalette, „Soudatight WP“, ist eine gebrauchsfertige Dichtungspaste. Sie bildet nach dem Trocknen eine elastische und nahtlose Membran, die wasser- und luftdicht ist. Das einkomponentige System ist außen und innen anwendbar und besonders geeignet für die Abdichtung von bodentiefen Fenstern beispielsweise bei Terrassen und Balkonen.

Es haftet auf allen Untergründen, solange sie tragfähig, sauber, trocken, staub- und fettfrei sind. Sofern auf einem Altanstrich gearbeitet wird, muss allerdings ein lösemittelfreier Primer aufgebracht werden. Per Pinsel wird die geruchslose Flüssigmembran dann aufgetragen, bevor ein „Soudatextile-Vlies“ eingearbeitet wird.

Erst nachdem das Vlies sich mit „Soudatight WP“ vollgesogen und die Masse ein wenig angezogen hat, wird eine zweite Schicht Flüssigmembran aufgebracht. Besonderes Augenmerk ist dabei auf die präzise Ausführung des Vlieses an Kanten und in Ecken zu legen. Die präzise Arbeit vor allem an diesen neuralgischen Punkten stellt eine hochwertige Fensterabdichtung sicher.

Autor

Alexander von Vulté ist Leiter des Marketings und des Technischen Service bei der Firma Soudal.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-7-8

Spritzbare und streichbare Dichtmassen

Eine Alternative zu Fensterdichtbändern ist die Dichtpaste „Soudatight“ für breite Bauanschlussfugen. Sie eignet sich als Abdichtung von Fensteranschlüssen bei Sanierung und Neubau und ist für...

mehr
Ausgabe 2018-12

Vorwandmontagesystem und Profisilikon

Vorwandmontagesystem Soudframe Soudal BAU 2019

Highlight am Messestand von Soudal ist das neue Vorwandmontagesystem „SoudaFrame SWI“ (Soudal Window Instal-lation). Das System hat die ift-Prüfungen für den Baukörperanschluss von Fenstern...

mehr

Soudal-Fachpressetag auf der Raketenstation Hombroich: Kleben und Dichten

Für seinen Fachpressetag wählte der Kleb- und Dichtstoffhersteller Soudal dieses Jahr einen besonderen Ort: die Raketenstation Hombroich in Neuss. Zur Zeit des Kalten Kriegs war das Gelände Teil...

mehr
Ausgabe 2022-1-2

Silikon ist knapp: Soudal bietet Abdichtungs-Alternativen für Fenster

Energieeffizienz ist ein großes Thema, wenn es um die Gebäudehülle geht. Fenster spielen dabei sowohl im Neubau als auch bei der Sanierung eine erhebliche Rolle. Handwerker wissen, dass durch...

mehr
Ausgabe 2011-09

Montagelösung für die Fenstersanierung

Immer komplexere und vielfältigere Einbausituationen sowie die im Trend liegenden hoch wärme- dämmenden Dreifach-Verglasungen stellen Handwerksbetriebe in der Fenstersanierung vor große...

mehr