Hartnäckige Flecken verschwinden mit der Iso-Farbe von PPG Coatings

Die Überarbeitung von Nikotin-, Wasser-, Kaffee-, Ruß- und Fettflecken ist eine ­Herausforderung für jeden Maler, denn sie können bei Verwendung einer herkömmlichen Innendispersion immer wieder durchschlagen. Eine Alternative ist die wasserbasierende Acrylat-Innendispersion „Sigma Renova Isofarbe Aqua.“ Sie sorgt dank der „Stain Blocking Technology“ für eine kreuzweise Vernetzung der Polymer-Verbindungen im Bindemittel. Hierdurch werden Flecken dauerhaft isoliert und können nicht mehr an die Oberfläche gelangen. Bei besonders intensiven Flecken kann die Fläche sicherheitshalber zuvor mit dem ebenfalls wasserbasierenden „Sigma Renova Isoprimer Aqua“ grundiert werden. Dadurch, dass der gesamte Systemaufbau wasserbasierend ist, gibt es weder störende Gerüche noch lange Trocknungszeiten. Besonders in Büro- und Verwaltungsobjekten sollen Maler häufig Akustikdecken sanieren. „Sigma Renova Isofarbe Aqua“ sollte dann im Airmix-Spritzverfahren aufgebracht werden.

PPG Coatings Deutschland GmbH

44867 Bochum

Tel.: 0234/869-0

info@sigmacoatings.de


www.sigmacoatings.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-04

Isoliergrund-Spray mit zwei unterschiedlichen Düsen

Ab sofort bietet Jansen sein Sperr- und Isoliergrund-Spray mit einem zweiten Sprühkopf an. Somit lassen sich Untergründe wahlweise punktuell oder per Flachstrahl in der großflächigen Anwendung...

mehr
Ausgabe 2015-12

Anfang März in München: Treffpunkt für Maler und Stuckateure

Die FAF – Farbe, Ausbau & Fas­sade, die europäische Fachmesse für Fassadengestaltung und Raumdesign, findet vom 02. bis 05. März 2016 in München statt. In vier Messehallen geben rund 400...

mehr

„Die Innungsfarbe“: Werbung für Ausbildung im Handwerk

Maler- und Lackierer-Innung Düsseldorf präsentiert eigene Innendispersionsfarbe

Die Maler- und Lackierer-Innung Düsseldorf hat ein eigenes Produkt entwickelt. In den Hallen der Firma Sonnen Herzog präsentierte Innungsobermeister Jörg Schmitz „Die Innungsfarbe“. Dahinter...

mehr
Ausgabe 2020-11

Feuchteabsperrung für umweltschonende Bauweise

Durch Bauplanverzögerungen, eng getaktete Bauzeitenpläne und unkalkulierbare Witterungseinflüsse ist eine zu hohe Feuchtigkeit im Boden eine ständige Herausforderung auf Baustellen. Ist die...

mehr