BAKA-Preis für Produktinnovation zur BAU 2017 in München

Der BAKA Bundesverband Altbauerneuerung e.V. und die Messe München GmbH loben den internationalen „BAKA Preis für Produktinnovation“ zur Weltleitmesse BAU 2017 in München aus.

Gesucht werden pfiffige, clevere Systemlösungen, die sich gut mit hoher Qualität in der Praxis, insbesondere in der Altbau-Praxis umsetzen lassen. Bis zum 04.10.2016 können maximal zwei Produkte pro Bewerber beim BAKA eingereicht werden. Die Produktlösungen werden durch Dr. Barbara Hendricks (Bundesbauministerium) bei derPreisverleihung am 16. Januar 2017 auf der weltgrößten Baumesse, der BAU in München, prämiert. Es werden drei erste Preise, ein Sonderpreisund  Auszeichnungen vergeben.

Die Kriterien des Wettbewerbes sind: Gestalterische Qualität, Detailausbildung / konstruktive Umsetzung, handwerkliche Umsetzung – Praxistauglichkeit, Umweltverträglichkeit, energiesparender Materialeinsatz / ökologische Herstellung, Wirtschaftlichkeit, modularer Aufbau / kompatibel zu anderen Bauteilen und vielseitigkeit der Verwendung.

Bewerben können sich ab sofort  alle Aussteller und Mitaussteller der BAU 2017.

Informationen und Teilnahmeunterlagern unter „BAKA Award Preis für Produktinnovation 2017“ und „BAKA Award 2017“.

Thematisch passende Artikel:

2013-1-2

Zukunftsweisende Baustoffe auf der BAU 2013 ausgezeichnet

Die BAU 2013, die in München vom 14. bis 19. Januar stattfand, war mit über 235?000 Besuchern eine ausgesprochen gut frequentierte Messe mit dem Schwerpunkt Baustoffe. Es wurden aber nicht nur neue...

mehr
2017-06

Leichtputz mit Wärmedämmung

Der Leichtputz „Tri-O-Therm M“ von quick-mix hat wärmedämmende Eigenschaften und kurze Standzeiten. Er wird maschinell aufgetragen und weist die niedrige Wärmeleitfähigkeit von 0,055?W/mK auf....

mehr

Preis für „nachhaltiges Bauen“

Der Wettbewerb um den Preis „Nachhaltiges Bauen“ der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen hat begonnen. Gesucht werden Gebäude, die sich - durch eine nachhaltige Bauweise, - eine...

mehr