Jetzt für triales Studium Handwerksmanagement bewerben

Frist der Hochschule Niederrhein endet am 15.7.2017

Die meisten Abiturienten streben einen akademischen Abschluss an. Ein Studium allein ist vielen aber zu theoretisch. Eine Verknüpfung von Theorie und Praxis und zudem Karrierechancen bietet das triale Studium: Es kombiniert eine handwerkliche Ausbildung mit der Meisterfortbildung und einem betriebswirtschaftlichen Studium. Innerhalb von fünf Jahren erwerben Absolventen drei Abschlüsse. Dabei entwickeln sie sich zum Spezialisten im Handwerk und erlernen betriebswirtschaftliche Kenntnisse – eine ideale Vorbereitung auf Führungsaufgaben oder die Selbstständigkeit.

Angebot für alle mit (Fach-)Abitur

Das Angebot richtet sich an (Fach-) Abiturienten. Ausbildungsbeginn ist in der Regel der 1.8. eines Jahres. Teilnehmer im trialen Studium können die Ausbildung verkürzen und haben somit schon nach zweieinhalb Jahren ihren ersten Abschluss: den Gesellenbrief. Parallel zur Ausbildung und zur späteren Gesellentätigkeit absolvieren die Teilnehmer am Wochenende (freitagsabends und samstags) ein betriebswirtschaftliches Bachelorstudium. Das Studium dauert 10 Semester (fünf Jahre). Vorlesungsbeginn ist am 2. Oktober 2017. Die Meisterfortbildung kann nach bestandener Gesellenprüfung besucht werden – etwa während des 8. und 9. Semesters.

So bewerben Sie sich um einen Studienplatz

Das triale Studium ist mit jedem handwerklichen Ausbildungsberuf kombinierbar. Wer Interesse hat, sollte sich zunächst um einen Ausbildungsplatz in einem Handwerksbetrieb bemühen. Beste Chancen haben Bewerber, die bereits ein Praktikum im angestrebten Beruf gemacht haben. Zudem unterstützt die Handwerkskammer Düsseldorf Schulabgänger bei der Ausbildungsplatzsuche. Die Bewerbung um einen Studienplatz im Trialen Studiengang Handwerksmanagement-Betriebswirtschaftslehre (B.A.) an der Hochschule Niederrhein muss bis zum 15.7.2017 online erfolgen. Anschließend können sich Bewerber mit einem positiven Zulassungsbescheid persönlich bei der Hochschule einschreiben. Wichtig: Zur Einschreibung ist der unterschriebene Ausbildungsvertrag vorzulegen.

Wer bereits eine abgeschlossene Ausbildung im Handwerk hat und derzeit als Geselle tätig ist, kann sich ebenfalls um einen Studienplatz bewerben. In diesem Fall wird die Ausbildung angerechnet und der Teilnehmer absolviert ausschließlich den Meister- sowie Bachelorabschluss.

Triales Studium für zukünftige Führungskräfte

Konzipiert hat das triale Studium die Handwerkskammer Düsseldorf in Kooperation mit der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach, den Kreishandwerkerschaften Mönchengladbach und Niederrhein sowie dem Berufskolleg für Technik und Medien in Mönchengladbach. Vorteile bietet das Programm auch für Betriebe: Mit einem Ausbildungsplatz im trialen Studium können sie leistungsstarke Schulabgänger schon früh und langfristig an das eigene Unternehmen binden und so den Fach- und Führungskräftenachwuchs sichern. Interessant ist das triale Studium zudem für Familienunternehmen, die die eigenen Kinder auf die Übernahme des Betriebs vorbereiten wollen.

Weitere Informationen unter: www.triales-studium.nrw

Einen Artikel der bauhandwerk zum Studium Handwerksmanagement finden Sie hier:

http://www.bauhandwerk.de/artikel/bhw_Drei_Abschluesse_in_einem_Aufwasch_2493606.html

Online-Bewerbung um einen Studienplatz unter:

https://www.hs-niederrhein.de/services/studieninteressierte/bewerbung/

Ansprechpartner: Rebecca Haag, Tel.: 0211/8795-605

Wer sich ausführlich über das triale Studium informieren möchte, ist zum Infoabend der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach eingeladen:

18 Mai 2017, 18:30 Uhr Raum WE08 (W-Gebäude, Erdgeschoss, Webschulstr. 41-43, 41065 Mönchengladbach) 10 Juni 2017, 14 Uhr Raum WE08 (W-Gebäude, Erdgeschoss, Webschulstr. 41-43, 41065 Mönchengladbach)

Thematisch passende Artikel:

2017-7-8

Nachwuchs für den Stuckateur-Beruf

Was lernt man eigentlich in der Ausbildung, wie kommt man an einen Ausbildungsplatz und was verdient man überhaupt als Stuckateur? Solche Fragen stellen sich junge Leute, die auf der Suche nach einem...

mehr
2016-1-2

Triales Studium der FHM bereitet auf Führung von Handwerksunternehmen vor

Nach Angaben von Handwerkskammern stehen in Deutschland rund ein Viertel aller Handwerksbetriebe zur Übergabe an. Gleichzeitig wird es auf allen Positionen immer schwieriger, geeignete...

mehr
2015-12

Neue Stuckateur-Führungskräfte

Die Kombination aus praktischer Ausbildung, unternehmerischem und betriebswirtschaftlichem Lehrpro­gramm für (Fach-)Abiturienten bietet jungen Nachwuchskräften eine attraktive berufliche...

mehr

So finden Jugendliche den richtigen Ausbildungsberuf

E-Book „Fit für die Berufswelt-Chancen im Handwerk“

Die Ausbildung im Handwerk befindet sich seit einiger Zeit im Wandel. Viele Betriebe konnten in den letzten zwei Jahren ihre Ausbildungsplätze gar nicht mehr besetzen. Zukünftigen Auszubildenden...

mehr
2010-11

Lehre und Studium im Trocken- und Innenausbau

Bislang sind in Rosenheim an der Fakultät für Holztechnik und Bau Verbundstudiengänge mit den Lehrberufen Tischler, Zimmerer und Maler möglich. Zum Wintersemester 2010/11 startet auch ein dualer...

mehr