Erstmals Publikums- und Jury-Preis beim Velux Architekten-Wettbewerb 2019vergeben

Helga Blocksdorf Architektur aus Berlin ist die Gewinnerin des diesjährigen Velux Architekten-Wettbewerbs, der unter dem Motto Licht.Raum.Mensch. stand. Die Fachjury wählte ihr Projekt „Remise Rosé“ zum Gewinnerobjekt. Gleich doppelt freuen konnte sich das Münchner Büro Pool Leber Architekten. Ihr Projekt „Aufstockung Maxvorstadt“ wählte die Jury auf Platz zwei und die Leser der Zeitschrift Wohnglück sogar auf Platz eins.

Thematisch passende Artikel:

2019-12

Velux Architekten-Wettbewerb 2019 entschieden

Mit dem Velux Architekten-Wettbewerb zeichnet der Dachfensterhersteller seit 2005 Planer aus, die durch den bewussten Umgang mit den natürlichen Elementen Licht und Luft und dem innovativen Einsatz...

mehr
2012-10

Kirchenneubau in Platendorf gewinnt den Velux Architekten-Wettbewerb 2012

Das Gewinnerprojekt des diesjährigen Velux Architekten-Wettbewerbs konnte bereits in der ersten Wettbewerbsphase überzeugen: Aus 58 Einreichungen hatte die Jury den Kirchenneubau in Platendorf von...

mehr
2011-10

Velux Architekten-Wettbewerb 2011

Der Gewinner des sechsten Velux Architekten-Wettbewerbs, der in diesem Jahr unter dem Motto „Gestaltungselemente Licht und Luft“ stand, ist die AG horizont. Das Hamburger Architekturbüro...

mehr
2009-7-8

Entschieden: Velux Architekten-Wettbewerb 09

Das Penthouse des Büros Unterlandstättner Schmöller?|?Architekten aus München ist klarer Gewinner des Velux Architekten-Wettbewerbs 09. In einer Publikumswahl der Zeitschrift house and more, an...

mehr
2014-10

Velux Architekten-Wettbewerb 2014 entschieden

Der erste Preis des neunten Velux Architekten-Wettbewerbs ging an die Lofthäuser Kolbermoor vom Büro Behnisch Architekten.Die zwölf neuen Einfamilienreihenhäuser sind von vertikaler Offenheit...

mehr