Fassadenkeramik von Tonality ist widerstandsfähig gegen Graffiti

Graffiti? – Na und! „Fassaden sind das optische Highlight eines jeden Bauwerks. Sie geben der Kubatur Gestalt, Farbe und Haptik. Nicht zuletzt erhält die Gebäudearchitektur durch die gewählte Fassadenausführung ihren individuellen Charakter“, heißt es vom Unternehmen Tonality mit Sitz in Weroth.

So prägend die Gebäudehülle auf der einen Seite sei, so anfälliger sei sie auf der anderen. Neben Umwelteinflüssen wie Ruß- und Staubpartikeln oder Moos- und Algenbildung aufgrund ungünstiger Lage sorgen gerade in Ballungszentren Graffitis für unerwünschte Verunreinigungen. Ganz gleich um welche Art der Verschmutzung es sich handele, in den allermeisten Fällen werde der Fassadenbaustoff durch die notwendige Reinigung gleich mit in Leidenschaft gezogen.

„Abhilfe schafft eine vorgehängte hinterlüftete Fassade mit hochwertigen Keramikelementen von Tonality. Denn die mit dem von den Keramikspezialisten entwickelten MCS-Verfahren hergestellten Fassadenelemente weisen mit Blick auf Verschmutzungen oder Graffitis ganz besondere Produkteigenschaften auf“, so das Unternehmen. Aufgrund der hochwertigen Rohstoffe, der Aufbereitung und der Sinterung seien die keramischen Elemente absolut UV-beständig und lebenslang farbecht. Die säure- und laugenbeständigen keramischen Elemente sind zugleich gegenüber allen üblichen Umwelteinflüssen widerstandsfähig. Dazu zählen nicht nur saurer Regen oder scharfe Reiniger, sondern auch Industrieabluft oder aggressive Abwässer oder auch Streusalze.

Hohe Scherbendichte und geringe Wasseraufnahme

„Aufgrund ihrer hohen Scherbendichte und der daraus resultierenden geringeren Wasseraufnahme reduziert die High-End-Keramik die Verschmutzung durch Moos und Algen. Zudem ist die Tonality- Fassadenkeramik hart im Nehmen und zeigt sich im rauen Alltag äußerst robust sowie kratz- und stoßfest“, erklärt der Hersteller. Zum dauerhaften Schutz vor ungeliebten Graffiti oder Filzstiftschmierereien sind die keramischen Elemente mit einem integrierten und permanenten Graffitischutz ausgestattet. „Konkret bedeutet das: alle aufgetragenen Graffiti oder Filzstiftmalereien lassen sich mit einem entsprechenden Lösungsmittel rückstandslos entfernen. Dabei nimmt die Fassadenkeramik keinerlei Schaden, weder bei der Farbechtheit, der Oberflächenbeschaffenheit noch bei der Dichtheit. Auch bleibt der integrierte Graffitischutz selbst nach mehrfacher Reinigung zu 100 Prozent wirksam.“

Stresstest im Berliner Labor Dr. Kupfer

Ein entsprechender Stresstest gemäß dem Regelwerk für die Bewertung von Verfahren, Technologien und Materialien zur Graffitientfernung und Graffitiprophylaxe (ReGG) der Gütegemeinschaft Anti-Graffiti e.V. durch das Berliner Labor Dr. Kupfer belege die hohe Widerstandsfähigkeit der veredelten Oberflächen der Fassadenkeramik. Auch andere hartnäckige Verschmutzungen könnten beliebig oft mit einem Hochdruckreiniger entfernt werden.  (bhw/ela)

tonality.de

 

 


Über Tonality

Tonality GmbH, Weroth, ist ein international tätiger Hersteller von Keramikfassaden, die neben Aspekten wie Langlebigkeit, Brandschutz und rationeller Verarbeitbarkeit vor allem mit außergewöhnlichen und anspruchsvollen Designoberflächen punkten. Basis hierfür sind europaweit hochwertigste Tone, die im Hochtemperaturbrand zu Keramikelementen veredelt werden. Sowohl im Neubau als auch bei der Sanierung erweist sich die vorgehängte hinterlüftete Fassade als zuverlässiges System mit hervorragenden bauphysikalischen Eigenschaften. Zudem ermöglichen die eigens für die Keramikelemente entwickelten, nicht sichtbaren Befestigungssysteme außergewöhnliche Gestaltungsideen. Tonality engagiert sich nach eigenen Angaben als Mitglied im deutschen Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftete Fassaden – FVHF, im Österreichischen Fachverband für hinterlüftete Fassaden – ÖFHF sowie im Förderverein Bundesstiftung Baukultur.

Thematisch passende Artikel:

Re-use after use: Tonality Fassadenkeramik sortenrein rückbaubar

Angesichts begrenzter Rohstoffreserven und anhaltender Lieferengpässe nimmt die Diskussion um die Nachhaltigkeit von Baustoffen wieder mehr Fahrt auf. Neben sortenreinem Rückbau und Verwertung geht...

mehr
2022-12

Keramikelemente für die Fassade von Tonality

Von teilgekämmt bis hin zur Lava-Serie: Tonality erweitert die Gestaltungsmöglichkeiten seiner High-end-Keramik für die Fassade. So sind die Elemente zur Installation einer vorgehängten...

mehr
2008-12

Langer Fassadenziegel

Auf der BAU zeigt Eternit einen neuen Großformatziegel aus der Serie Tonality für die Fassade. Mit einer Länge von 1600 mm und einer Breite von 300 mm lassen sich damit großzügige Raster für...

mehr