„Räume prägen“: Ende Juni ist Tag der Architektur

„Hereinspaziert!“ heißt es auch in diesem Jahr wieder am Tag der Architektur, wenn bundesweit Wohnhäuser und Bauwerke aller Art für Besucher offenstehen. Am 29. und 30. Juni können allein in Nordrhein-Westfalen 170 Architekturprojekte in 88 Städten und Gemeinden besichtigt werden. Mit dem bundesweiten Motto „Räume prägen“ soll einerseits der Blick der Öffentlichkeit darauf gelenkt werden, dass Räume unser Leben prägen, uns täglich beeinflussen und dass nahezu jedes Bauwerk eine prägende Wirkung auch für den öffentlichen Raum hat. „Andererseits lässt sich das Motto auch als Beschreibung der Mission von Architekten und Stadtplanern interpretieren: Wir wollen Räume prägen, und zwar in hoher Qualität“, betont Ernst Uhing, Präsident der Architektenkammer NRW.

Thematisch passende Artikel:

„Räume prägen“: Ende Juni ist Tag der Architektur

„Hereinspaziert!“ heißt es auch in diesem Jahr wieder am Tag der Architektur, wenn bundesweit Wohnhäuser und Bauwerke aller Art für Besucher offenstehen. Am 29. und 30. Juni können allein in...

mehr
05/2018

„Architektur bleibt“ ist das Motto am 23./24. Juni auf dem „Tag der Architektur“

Am 23. und 24. Juni bietet der „Tag der Architektur“ auch in diesem Jahr wieder ein unmittelbares Architektur-Erlebnis. Allein in Nordrhein-Westfalen, dem mit über 17 Millionen Einwohnern...

mehr
06/2017

Ende Juni ist der „Tag der Architektur“

Ein unmittelbares Architektur-Erlebnis bietet auch in diesem Jahr wieder der „Tag der Architektur“, der bundesweit mittlerweile zum 22. Mal statt­finden wird. Am 24. und 25. Juni sind unter dem...

mehr
05/2012

Tag der Architektur: Energie! In NRW gibt es am 23.+24. Juni in 164 Städten und Gemeinden 451 Bauwerke zu sehen

Auf dem in nahezu allen Bundesländern am letzten Juni-Wochenende veranstalteten Tag der Architektur öffnen Bauherren die Türen zu Gebäuden, die sonst meist nicht zugänglich sind. Das Motto lautet...

mehr