Putzinstandsetzung nach WTA

  • Seminar
vom
15.12.2020
bis
15.12.2020

Putze erfüllen neben ästhetischen Anforderungen auch wesentliche technische Aufgaben, deren Bedeutung in Verbindung mit den wachsenden energetischen Anforderungen an die Gebäudehülle zunimmt. Ziel des WTA-Seminars am Dienstag, 15. Dezember 2020 ist es den Teilnehmern einen Überblick über den aktuellen Stand der Wissenschaft und Technik und die allgemein anerkannten Regeln der Technik auf Basis der WTA-Merkblätter, aktuellen Normen und weiterer Regelwerke zu verschaffen. Es werden technische, materialspezifische, chemische und bauphysikalische Anforderungen an Fassaden- und Sockelputze behandelt. Anhand von typischen Schadensbeispielen werden deren Ursachen besprochen und Möglichkeiten der Vermeidung aufgezeigt.

Die Seminargebühr beträgt 230,00 Euro inklusive Seminarunterlagen, Mittagessen und Getränke.

Mehr Informationen: und Anmeldung

Propstei Johannesberg gGmbH
Propsteischloss 2
36041 Fulda