Ausgabe 1-2/2014

TOP-THEMA
Kirche wird Kita in Münster


TROCKENBAU
Neubau einer Synagoge in Mainz


WDVS + DÄMMUNG
Umnutzung des Zentralumspannwerks in Ludwigshafen zu Wohnungen


FENSTER + TÜREN
Erweiterung eines denkmalgeschützten Einfamilienhauses in Dresden


Exklusiv unter www.bauhandwerk.de
Der Wiederaufbau des Potsdamer Schlosses ist abgeschlossen

Inhaltsverzeichnis

EDITORIAL

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

um die Finanzen vieler Kirchengemeinden ist es schlecht bestellt, auch wenn der Fall des Limburger Bischofsitzes eine durchaus andere Lesart zulässt....

mehr

PANORAMA

Von Null auf erfolgreich

Quasi aus dem Nichts – bei Null – hat Bruno Fischerbock 1960 seine Firma zur Herstellung von Lacken und Farben gegründet; 53 Jahre später erinnert nur...

mehr

Kirche wird Kita Umnutzung einer Kirche in Münster zur Kita

Das beständige Schrumpfen der Kirchengemeinden führt zwangsläufig auch zu obsoleten Sakralbauten. Kreative Lösungen sind gefragt, diese Gebäude – überwiegend Solitärbauten – in würdiger Weise neu zu nutzen. In Münster wurde nun eines zu einer Kindertagesstätte umgebaut.

mehr

BAUSTELLE DES MONATS

Umnutzung der Herz-Jesu-Kirche in Mönchengladbach zum Wohnhaus

Von außen sieht man der Herz-Jesu-Kirche in Mönchengladbach nicht im Geringsten an, dass die Handwerker der Schleiff Denkmalentwicklung ihr ein Wohnhaus in Holzrahmenbauweise implantiert haben. Die neu hinzugekommenen Räume setzen sich im Kirchenschiff mit einer intensiven Farbigkeit vom weißen Bestand ab.

mehr

TROCKENBAU

Zwei Schalen leise

Eine akustisch wirksame abgehängte Decke aus Heradesign Superfine plus in Kombination mit Knauf Silentboardplatten beantwortet die brand- und...

mehr

Raumsystem in Trockenbauweise

Das neue Raumsystem von Siniat ist flexibl und wirtschaftlich und kann sowohl in neuen als auch bestehenden Gebäuden eingesetzt werden – auch während...

mehr

Anforderungen an Metallprofile

Mit der Maxi-Tec-Profilserie erreicht Protektor bereits heute die Vorgaben der DIN SPEC 91 311. Durch eine Vielzahl von Öffnungen im Profilrücken sind...

mehr

Zeichenhaft Neubau einer Synagoge in Mainz

Die neue Synagoge der Jüdischen Gemeinde Mainz ist eine gleichermaßen außergewöhnliche wie symbolträchtige Architektur. Für den Innenausbau war Stuckateurmeister Martin Ranft verantwortlich, der die Wände und Decken des Neubaus mit speziell gefertigten Flachreliefplatten und hebräischen Schriftzeichen gestaltete.

mehr

FENSTER + TÜREN

Wohnen in gläsernen Kuben

Die Orangerie im westfälischen Nordkirchen wurde im Jahre 1727 erbaut und von der heutigen Eigentümerfamilie zu einem außergewöhnlichen,...

mehr

Montage in einem Arbeitsgang

Durch das variable Gewinde der Unix-top-Glasleistenschraube entsteht ein Zusammenzieheffekt, durch den die Verschraubung schneller und einfacher wird...

mehr

Isolierende Sandwichelemente

Die Verbundelemente für Fens­terverbreiterungen, Sturzabdeckungen und Bodeneinstände der Firma Rodenberg ver­fügen durch ihre mehrschichtige...

mehr

BETRIEBSFÜHRUNG

WEITERBILDUNG

NEU AUF DEM MARKT

Robust, leise und kraftvoll

Die robuste Elektro-Motorsäge MSE 230 C-BQ von Stihl ist leise und abgasfrei, empfiehlt sich daher auch für Arbeiten in Innenräumen. Im Vergleich zum...

mehr

ZÜNFTIG

WDVS + DÄMMUNG

Reinweiße Zellstoffflocken

H2 Therm bietet mit H2 Wood einen Einblasdämmstoff der WLG 039 aus weißem Zellstoff. Das Material besteht aus Holzstücken, die mit Lauge und Dampf...

mehr

Brandsicherer Öko-Dämmstoff

Die Dämmplatte Liquid Pore besteht aus aufgeschäumtem Gips und Kalk. Das Material ist außergewöhnlich brandsicher und hält extremer Flammeneinwirkung...

mehr

WDVS auf unebenen Untergründen

Mit dem Dämmplattenbefestiger Sto-Rotofix plus, einem Schraubwendel mit Spezialdübel, lassen sich WDV-Systeme auf nahezu allen Untergründen montieren,...

mehr