Ausgezeichneter Trockenbau

Alle zwei Jahre verleiht die Saint-Gobain Rigips GmbH ihre Rigips Trophy. Aus den 150 eingereichten Arbeiten gab es Ende Februar in Potsdam auf der Galaveranstaltung zum Wettbewerb im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichneten Trocken- und Innenausbau zu sehen.

Für neun Trockenbauunternehmen wurde der 19. Februar zu einem besonderen Tag, denn an diesem wurden sie auf der zum siebten Mal veranstalteten Rigips Trophy für außergewöhnliche Leistungen mit einem der begehrten Preise ausgezeichnet. Aber nicht nur sie hatten Grund zu feiern: Alle Unternehmer, die im Rahmen des Wettbewerbs ein Objekt eingereicht hatten, waren zur Galaveranstaltung eingeladen.

 

1. Platz: Thermo Isolierbau für Augsburger Aktienbank

Für den Umbau eines Bestandsgebäudes vergab die Jury den ersten Platz in der Kategorie Trockenbau an die Thermo Isolierbau GmbH aus Gersthofen. Im Rahmen einer Modernisierung erhielt die Zentrale der Augsburger Aktienbank ihr neues „Gesicht“: Nach der Entkernung schufen die Trockenbauprofis Büro- und Beratungsräume, die Funktionalität und eine angenehme Atmosphäre miteinander verbinden. Zur Raumaufteilung der Schalterhalle entstand beispielsweise ein umlaufendes, freistehend geschwungenes Wandband in Form einer aufsteigenden Welle.

 

2. Platz: Mänz & Krauss für Location in Terminal C Berlin

Über die Trophäe in Silber konnte sich die Mänz & Krauss Ausbau GmbH freuen. Der von ihr umgebaute Terminal C des Flughafens Berlin-Schönefeld zur Event-Location überzeugt durch ein Raumkonzept, das auf gewölbten, konischen und verdrehten Wandformen beruht. Um die zeitlich knapp bemessene Bauphase optimal nutzen zu können, wurde in der Werkstatt zunächst ein Modell-Ausschnitt im Maßstab 1:1 gebaut. An diesem Muster wurde getestet, welche Oberflächenbeschichtung das geplante Lichtkonzept später am besten unterstützt. Die doppelt beplankten Trockenbau-Vorsatzschalen und Wände sowie Decken und Friese beschichteten die Handwerker abschließend mit einem hoch belastbaren Kunststoffsystem.

3. Platz: Jaeger Ausbau für s.Oliver Headquarter

Für den trockenen Innenausbau des neuen Hauptsitzes der Modefirma s.Oliver wurde die Jaeger Ausbau GmbH + Co. KG aus Würzburg von der Jury auf den dritten Platz in der Kategorie Trockenbau gewählt. Hier stand vor allem die Bekleidung einer spektakulären Freitreppe über vier Geschosse sowie die Umsetzung von drei Lichtkuppeln im Foyer des Neubaus im Vordergrund. Die auf einem elliptischen Grundriss basierende Treppe hat eine Einbauhöhe von 18 m. Die Brüstung mit einer Gesamtlänge von rund 110 m wurde mit Gipsplatten in verschiedenen Dicken und Lagen je nach Erfordernis beplankt und hochwertig in Q3 verspachtelt.

 

Preis Kategorie Innovation: Okel für Bürgerhaus 

Insbesondere für die Weiterentwicklung und Umsetzung eines variablen Akustiksystems wurde die Okel GmbH & Co. KG aus Diemelstadt zum Gewinner in der Kategorie Innovation. In einem 1970 erbauten Bürgerhaus in Lohfelden montierten die Trockenbauer Formteile zur Bekleidung von Wand- und Deckenkonstruktionen mit hinterleuchteten Schattenfugen und diversen Brandschutzkonstruktionen.

 

Preise für Systemwelten Akustik-, Brandschutz- und Premiumsysteme

Den Sieg in der Kategorie Akustiksysteme konnte die Windheuser & Esper GmbH aus Boppard mit der neu geschaffenen Stadthalle in Boppard erzielen. Das Veranstaltungszentrum entstand durch den Umbau von Räumen einer ehemaligen Kreissparkasse und die Errichtung eines zusätzlichen Neubaus. Im Dach- und Obergeschoss wurden Seminar- und Vortragsräume geschaffen. Im Zentrum stand jedoch der Stadthallensaal mit Foyer: Seine dreidimensional gestaltete Decke in konkaven und konvexen Wellen bildet die Grundlage für eine optimale Raumakustik.

Für die detailreiche Bekleidung des Stahltragwerks in der „Via Mobile“ zwischen der Halle 11 und 9 der Messe Frankfurt/Main erhielt die Baudekor Rohls GmbH aus Nidda die Trophäe in der Kategorie Brandschutz. Die Bekleidungen der Stahlträger und Zugglieder stellten höchste Anforderungen an die Trockenbauer: Vor allem im Bereich der Dehnfugen, die über die Trägerlänge von 30 m eingebaut werden mussten, und in der Ausbildung der Gleitlager war von den Handwerkern viel Know-how gefragt.

Mit ihren Trockenbauleistungen beim Neubau der Kronthalschule in Kronberg sicherte sich die DHS Bauconsulting GmbH aus Berlin den Sieg in der Kategorie Premiumsysteme. Die Schule besteht aus zwei Baukörpern, die durch eine zentrale Halle über drei Geschosse miteinander verbunden sind. Diese Halle ist das Herzstück der Einrichtung und führt als „Schulstraße“ vom Haupteingang über eine großzügige Treppenanlage zum Pausenhof eine Ebene tiefer. Standardkonstruktionen kamen beim Innenausbau kaum zum Einsatz, vielmehr wurden zahlreiche neuartige Lösungen und Details zwischen Trockenbauer und Architekt im Einzelfall abgestimmt.

 

Preise für Bauwelten Wohnbau und Shopdesign

Eine beachtliche Leistung in der Geschichte der Rigips Trophy lieferte die Dörrmann Innenausbau GmbH aus Berg mit dem Innenausbau eines neu errichteten zweigeschossigen Wohnhauses in Neumarkt, denn das Spektrum ihrer Arbeiten reichte hier von der doppelt beplankten Ständerwand über freihängende Vorsatzschalen bis zum Möbeleinbau mit umlaufenden Schattenfugen. Mit drei Spachtelgängen wurden Wände und Decken in Q3 und Q4 streiflichtfrei ausgeführt.

Zum Sieger in der Kategorie Shopdesign wurde die Lindner AG aus Arnstorf ernannt: Mit dem Neubau der Mediterraneo Einkaufs-Mall hat das Arnstorfer Unternehmen eine bemerkenswerte Erlebniswelt geschaffen. Zum Einsatz kamen dabei verschiedene Rigips-Systeme, deren gekonnte Verarbeitung südländisches Flair entstehen ließ.

Der erste Preis ging für den Umbau der Augsburger Aktienbank an die Thermo Isolierbau

Thematisch passende Artikel:

04/2009

Ausgelobt: Rigips Trophy ´09

Die Rigips Trophy gilt als der wichtigste Wettbewerb der Trockenbaubranche: Im vergangenen Jahr beteiligten sich über 160 Trockenbaubetriebe. Auch in diesem Jahr sind Unternehmen der Ausbaubranche...

mehr
7-8/2014

Erste Saint-Gobain Gypsum International Trophy in Deutschland

Nach der nationalen Preisverleihung der Rigips Trophy Anfang des Jahres in München fand nun die Verleihung des internationalen Preises statt. Aus 38 Ländern reisten die Gewinner ihrer nationalen...

mehr
02/2011

Rigips Trophy ´11 ausgelobt

Die Rigips Trophy ist für viele Profis im Trockenbau inzwischen zu dem zentralen Wettbewerb geworden, um sich mit ihren Ausbauleistungen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Seit 14 Jahren...

mehr
03/2011

Liquide – alles fließt

2006 wurde das Augsburger Architekturbüro ott mit der Konzeption und Generalplanung des Umbaus der Augsburger Aktienbank beauftragt. Ende 2007 bewarb sich die Thermo-Isolierbau GmbH aus Gersthofen...

mehr
09/2012

Zweiter Platz geht bei Rigips Trophy international nach Deutschland

Bei der Anfang Juni in London veranstalteten Saint-Gobain Gypsum International Trophy – dem internationalen Wettbewerb, zu dem die nationalen Trophy-Gewinner eingeladen werden, um den Besten der...

mehr